Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
30.07.2015

Das Dschungelcamp wird immer mehr zum Schuldencamp

Das Dschungelcamp entwickelt sich Jahr für Jahr mehr zu einem Event, bei dem ehemalige Stars versuchen, irgendwie an Geld zu kommen. Wie Recherchen mehrerer Zeitungen ergeben haben, sind gleich mehrere ehemalige Sternchen, diea in Australien um den Titel kämpfen werden, finanziell ziemlich am Ende. Es drohen gleich mehrere Privatinsolvenzen. Passend zum baldigen Start des Dschungelcamps im Sommer 2015 hat sich die TZ mit den Kandidaten und im Besonderen mit ihrer finanziellen Situation auseinandergesetzt. Dabei wird deutlich, wie viele der Kandidaten ein Onlinekonto ohne Schufa und eine kompetente Schuldnerberatung gebrauchen könnten, denn was die meisten eint, sind Schulden. Das beste Beispiel ist Georgina Bülowis, die sich selbst Georgina Fleur nennt. Auf Facebook postuliert sie ein Luxusleben, doch genau dieses kann sie sich nach Recherchen der TZ überhaupt nicht leisten. Das Amtsgericht Heidelberg führt derzeit ein Mahnverfahren gegen Bülowis durch, sogar eine Vermögensauskunft musste sie schon abgeben. Ein Online-Konto ohne Schufa wäre für Georgina wohl eine bessere Lösung als eine weitere Reise nach Ibiza.

Ailton: Gage vom Dschungelcamp direkt an die Vermieterin?

© Helen West | Dreamstime Stock Photos

Doch nicht nur B-Promis, auch ehemalige Fußball-Stars müssen mit finanziellen Schwierigkeiten kämpfen. Ailton ist zwar nicht zum ersten Mal beim Dschungelcamp dabei, doch dieses Mal könnte das erste Mal sein, bei dem er nichts von seiner Gage sieht. Wie die Bild-Zeitung in ihrer Printausgabe berichtet, schuldet der ehemalige Spieler von Werder Bremen seiner Vermieterin insgesamt 12.000 Euro. Die Gage vom Dschungelcamp, die insgesamt mehr als 15.000 Euro betragen soll, könnte damit relativ schnell wieder komplett weg sein. Sogar eine direkte Pfändung scheint nicht unmöglich. Ailton hat die Teilnahme am Dschungelcamp wohl bitter notwendig, genauso wie eine Schuldnerberatung.

Privatinsolvenz sorgt für Schuldenbefreiung

Noch ein Fußballer, der nicht mit Geld umgehen kann, ist Eike Immel. Der ehemalige deutsche Nationaltorhüter soll Schulden in Höhe von mehr als 700.000 Euro haben. Die Privatinsolvenz steht ihm nach einigen fehlerhaften Anläufen scheinbar nicht mehr offen, weswegen Immel wohl auf seinen Schulden sitzenbleiben wird. In der Situation von Immel hilft aber wohl auch eine Schuldnerberatung in Verbindung mit einem Online-Konto ohne Schufa nicht mehr, denn der ehemalige Torwart hat in den letzten Jahren einfach viel zu viel Geld verbrannt. Hoffnung gibt es für Immel dahingehend wohl nicht mehr. Anders übrigens bei Peter Bond und Barbara Engel, die man beide aus dem Fernsehen kennt. In den Jahren 2005 und 2006 hatten sie Privatinsolenz angemeldet. Nach dem Ende der Wohlverhaltensphase dürfen sie ihre Gage nun wohl behalten.

Dschungelcamp als letzter Strohhalm

Die Beispiele zeigen mehr als deutlich: Das Dschungelcamp wird immer mehr zu einem letzten Strohhalm für ehemalige Stars und B-Promis, die schlichtweg nicht mit Geld umgehen können. Mehr als die Hälfte aller Kandidaten war bereits auf Grund finanzieller Probleme in der Presse. Es ist davon auszugehen, dass auch heute noch mindestens die Hälfte der Teilnehmer mit Schulden zu kämpfen hat. Anstatt wie Georgina weiterhin Urlaub auf Ibiza zu machen oder wie Ailton weiterhin in einer luxuriösen Wohnung zu wohnen, wäre wohl eher Konsolidierung angesagt. Eine Schuldnerberatung und ein Onlinekonto ohne Schufa wären nicht gerade für wenige der Kandidaten keine schlechte Idee.

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews