Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
12.10.2015

Die Start-Up Branche ist ein knallhartes Geschäft

Eine Unternehmensgründung kann reich machen – das gilt dann, wenn man jede Menge Wagniskapital einsackt und auch dann, wenn man mit einem Onlinekonto ohne Schufa und ohne jedes Kapital gründet. Doch es gibt immer auch ein Risiko, denn eine Gründung kann auch in die Privatinsolvenz führen. Das zeigen selbst prominente Beispiele. Die neue VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ ist ein voller Erfolg. Das gilt sowohl für die Einschaltquoten als auch für die Start-Up-Landschaft in Deutschland. Wer sich in der Höhle als geeigneter Kandidat präsentiert, der kann sich nicht nur jede Menge Geld, sondern auch genauso viel Know-how sichern, denn die Juroren sind allesamt erfolgreiche Gründer. Doch das bedeutet nicht, dass auch sie nicht bereits am Rande der Überschuldung standen. Fast alle Juroren standen bereits kurz vor der Privatinsolvenz – manche haben sich womöglich sogar mit Produkten wie dem Online-Konto ohne Schufa über Wasser gehalten. Doch am Ende haben sie es alles geschafft, denn das Gründen ist immer wieder ein Auf und Ab.

„Gründer-DNA“ und „Killer-Instinkt“

© Dana Rothstein | Dreamstime Stock Photos

Im Interview mit dem Stern spricht einer der Juroren, der bereits selbst vor der Privatinsolvenz stand, darüber, wie ein erfolgreicher Gründer sein muss . Frank Thelen erklärt, dass man als Gründer mehr bräuchte als nur eine gute Idee. Es fallen Worte wie „Gründer-DNA“ oder „Killer-Instinkt“. Es scheint als wäre Thelen der Meinung, dass nicht jeder das Zeug zum Gründer habe. Sind es also vielleicht genau diejenigen, die einfach keine Gründer sind, die am Ende auf ein Online-Konto ohne Schufa angewiesen sind, um die Privatinsolvenz zu verhindern? Wenn die eigene Idee scheitert, brechen meist auch die eigenen Finanzen zusammen. „Die meisten schaffen es nicht, ein Start-Up aufzubauen“, sagt Thelen dazu.

Start-Up-Branche ist sehr hart

Dass viele Menschen nach einer Gründung auf ein Online-Konto ohne Schufa angewiesen sind, liegt laut Thelen auch daran, dass die Start-Up-Branche eine der härtesten überhaupt ist. Gewinnen kann dort nur, wer auch alles gibt und das beste Produkt hat. Mittelmäßige Produkte haben in der Start-Up-Branche nahezu überhaupt keine Chance. Auch deswegen wohl investiert Thelen in der Höhle des Löwen nur dann, wenn er von einem Produkt – und den Kalkulationen – vollkommen überzeugt ist. Allerdings wissen die Bewerber dadurch auch, woran sie sind, denn wer ein Unternehmen gründen will, der sollte es sich keineswegs zu leicht machen. Das kann der größte Fehler sein. Noch schlimmer ist laut Thelen nur „unehrlich sein“. Wer seine Idee aufbläst, der hat bei Thelen von vornherein verloren.

Erfolgsgeschichten in der Höhle der Löwen

Bei diesen knallharten Worten und dieser Einstellung mag man vermuten, dass Thelen in der Höhle des Löwen kaum positive Worte findet. Das gilt allerdings nur dann, wenn die Idee ihn nicht überzeugt. Hin und wieder ist auch Thelen davon angetan, wie gut Gründer sich verkaufen können, wie gut ihr Produkt ist und wie gut sie ihre Marktchancen durchgerechnet haben. So kann man also auch Thelen überzeugen und so möglicherweise den Durchbruch schaffen. Auf ein Onlinekonto ohne Schufa zur Verhinderung einer möglichen Privatinsolvenz ist man dann nicht mehr angewiesen. So macht das Gründen eines Unternehmens auch Spaß!

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews