Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
18.07.2017

Ein beeindruckender Lebenslauf trotz Privatinsolvenz

Bildquelle: © Dana Rothstein | Dreamstime Stock Photos

Es gibt Fälle, die erklären gut, warum Schulden nie einfach zu erklären sind. Die Allgemeine Zeitung hat über genau einen solchen Fall berichtet. Dabei geht es um einen Finanzberater, dessen Leben alles andere als geradlinig verlaufen ist. Der Mann ist heute 71 Jahre alt und muss weiterhin arbeiten. Er ist die prädestinierte Persönlichkeit, die zwischenzeitlich die Unterstützung von einem Onlinekonto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung gebraucht hätte. Die Privatinsolvenz war einer der Zwischenschritte im Leben des heute 71-Jährigen. Doch dieses negative Schicksal war eher die Ausnahme, denn in den meisten Jahren lief es für den Mann im Rentenalter wirklich gut.

Vom kleinen Mann zum erfolgreichen Geschäftsmann

Die Geschichte zeigt auch gut, dass es sich bei vielen Menschen, die auf die Hilfe eines Onlinekontos ohne Schufa angewiesen sind, keineswegs um Versager handelt. Vielmehr hat der Mann einen beeindruckenden Lebenslauf. Er begann im Gastgewerbe, wollte sich allerdings nicht für das restliche Leben in der Hotellerie aufhalten. Stattdessen wollte er seine Zukunft selbst gestalten und begann eine zusätzliche Ausbildung zum Industriekaufmann. Zudem ging er nebenbei auf die Abendschule, machte zuerst die Mittlere Reife und holte danach sogar das Abitur nach. Es folgten ein Studium, der Einstieg in die erfolgreiche Firma eines Freundes und auf privater Ebene auch noch die Hochzeit – viel besser kann es im Leben kaum laufen.

Familie statt großer Karriere

Doch auch wenn der Lebenslauf klingt, als entstamme er einem Lehrbuch für eine erfolgreiche Karriere, ist der Protagonist eine ganz andere Persönlichkeit. Dass er vor wenigen Jahren auf die Hilfe einer Schuldnerberatung und eines Onlinekontos ohne Schufa angewiesen wäre, macht da fast schon traurig. Der heutige Finanzberater entschied sich nämlich seine Karriere immer wieder zu überdenken. So eröffnete er mit Freunden ein sehr erfolgreiches Lokal – stieg dann allerdings wieder aus, um sich voll seiner Familie zu widmen. Danach bildete er sich weiter und wurde zum Finanzberater. Die Arbeit für eine Firma in Luxemburg sollte ihn allerdings einige Jahre später komplett in das Fürstentum ziehen. Die Ehe wurde schnell zu einer Wochenendbeziehung. Als es zu viel wurde, entschied sich der Finanzberater wieder für die Familie. Heute bereut er den Schritt.

Schulden, Hartz IV und die Privatinsolvenz

Statt bei seinem Arbeitgeber zu bleiben, macht sich der Mann selbstständig. Anfangs läuft es nicht schlecht, doch der Einstieg in die Branche ist schwer. Irgendwann läuft es nicht mehr – Schulden häufen sich an. Auch privat bricht alles auseinander, der Finanzberater lässt sich scheiden. Irgendwann ist er ganz unten angekommen, muss Privatinsolvenz anmelden und auf Hartz IV setzen. Ein Produkt wie das Onlinekonto ohne Schufa gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Doch wie es zu diesem besonderen Lebenslauf passt, gibt es dennoch noch eine Wendung: Heute ist der Mann zwar immer noch in Arbeit, mit seinem Leben und seinem Beruf aber im Reinen. Finanzielle Probleme spielen keine Rolle mehr.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews