Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
04.08.2014

Eine Rundreise durch das Land der Kreditkarten

In kaum einem Land auf der Welt spielen Kreditkarten eine so große Rolle wie in Schweden. Wer also eine Reise in das skandinavische Land unternimmt, sollte zwingend eine MasterCard im Gepäck haben. Sobald diese in Portemonnaie ist, steht einem traumhaften Urlaub in den schönsten Städten des Landes aber nichts mehr im Wege. Wer wirklich nordische Kultur kennenlernen will, der sollte nicht zwingend Malmö besuchen. Die Stadt an der Südseite des Landes hat zwar durchaus ihren Reiz, erinnert von der Mentalität aber eher an das nahegelegene Kopenhagen. Vielmehr sollte eine Reise ins Herz des Landes gehen, dafür bietet sich im Besonderen eine Rundreise an. Als Startpunkt kann dafür beispielsweise die Hauptstadt Stockholm gewählt werden. In der größten Stadt des Landes wimmelt es nur so vor Sehenswürdigkeiten, die erkundet werden wollen. Allerdings sollten Touristen bedenken, dass die Eintrittspreise oft relativ hoch sind, mit einer MasterCard können diese allerdings ohne die Angst vor einem schlechten Gewissen beglichen werden können. Schlösser, Gärten und Museen Eine Kreditkarte spielt auch für die Erkundung der weitläufigen Stadt eine Rolle, denn ohne eine solche ist die Bezahlung von öffentlichen Verkehrsmitteln und Taxis gleichermaßen schwierig. Bargeld wird in Schweden kaum benutzt, entsprechend wenige Geldautomaten sind im Stadtgebiet verteilt. Anstatt viele Schwedische Kronen abzuheben, empfiehlt es sich von Anfang an, auf die MasterCard zu setzen, denn diese wird an jedem Punkt der Stadt angenommen – teilweise sogar an den kleinen Hotdog-Buden direkt am Wasser. Wen es klassisch zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten zieht, der sollte sich Gamla stan (die Altstadt) genauso wenig entgehen lassen wie das Königsschloss, das Reichstagsgebäude oder den traumhaften Naturpark Djurgården, in dem Reisende genauso wie Städter neue Kraft tanken können. Mit dem Mietwagen durch die schwedische Natur Wer allerdings noch mehr von Schweden sehen will als die touristischen Anziehungspunkte, der sollte sich einen Mietwagen nehmen. Diese gibt es ab umgerechnet 50 Euro pro Tag, dafür muss allerdings mit einer MasterCard garantiert werden. Empfehlenswert ist auch eine Bezahlung vor der Reise, dadurch lassen sich oft einige Euro sparen. Neben vielen kleineren Orten auf dem Weg sollten Reisende insbesondere Jönköping ansteuern. Die kleine Stadt liegt an einem prachtvollen See und hat noch immer den Reiz einer schwedischen Kleinstadt. Früher war Jönköping international bekannt, weil in der Stadt in Mittelschweden die größte Streichholzfabrik der Welt stand. Heute ist diese nur noch ein Museum, einen Besuch ist die Fabrik aber allemal wert. Auch Nordeuropa verfügt über Industriemetropolen Nachdem die schwedische Kultur in Jönköping, wo sogar die Parkautomaten nur mit einer Kreditkarte bezahlt werden können, wahrhaft erlebt werden konnte, bietet sich einUnbenannt-1e Weiterreise nach Göteborg an. In der Stadt am Meer kehrt man langsam in den stressigen Alltag zurück, denn von der Ruhe Jönköpings ist in der pulsierenden Großstadt nichts mehr zu spüren. In Göteborg lässt sich beobachten, dass es auch in Nordeuropa enorme Metropolen gibt, in denen Zeit wichtiger ist als Lebensgefühl. Dieses lässt sich jedoch auch in Göteborg genießen. Dafür bietet sich das Hotel Gothia Towers an, denn im obersten Stockwerk lockt eine traumhafte Bar mit leichten Snacks und geschmackvollen Drinks zum Verweilen. Viele Meter über der Metropole lässt sich das muntere Treiben entspannt beobachten. Die Rechnung kann entspannt mit einer MasterCard, die es zu einem Onlinekonto auch ohne Bonität dazu gibt, beglichen werden. Ein entspanntes Ende für einen spannenden Urlaub in Schweden.

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews