Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
21.08.2017

Familien fehlt das Geld für vernünftige Wohnungen

Bildquelle: © Wilfred Stanley Sussenbach ID 13524143 | Dreamstime Stock Photos

Wenn Verbraucher auf ein Produkt wie das Online Konto ohne Schufa setzen, ist das meist bereits ein Zeichen dafür, dass es ihnen nicht gerade ideal geht. Doch vielen Familien in Deutschland geht es wirklich schlecht. Besonders in Großstädten zeigt sich immer mehr das Schicksal, dass selbst berufstätige Eltern kaum eine Chance haben, ihren Kindern ein normales Leben zu ermöglichen. Gerade wenn die Eltern im Niedriglohnsektor tätig sind, eine Person nur in Teilzeit arbeitet oder nur eine Person die Familie ernährt, wird es oft sehr schwierig. Ein Online Konto ohne Schufa in Verbindung mit einer Schuldnerberatung muss da oft Hilfestellung bieten.

Kein Geld für eine vernünftige Wohnung

Gerade der schwierige Wohnungsmarkt sorgt immer wieder dafür, dass Verbraucher nicht genügend Geld übrighaben, um sich eine vernünftige Wohnung zu sichern. Die Kosten für Miete und Nebenkosten sind so stark angestiegen, dass es für immer mehr Menschen schon nach diesen Ausgaben knapp wird. Das gilt natürlich besonders für Familien, die auf ein Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen müssen. Sie müssen damit zurechtkommen, dass sie generell mehr Platz brauchen. Besonders die Mehrzahl an Zimmern ist ein Problem. Hat eine Familie beispielsweise drei Kinder, sind meist bis zu drei zusätzliche Zimmer notwendig. In einer Großstadt können die Kosten für die Unterkunft dann schnell um über 1.000 Euro steigen. Das führt dazu, dass einige Kinder kein eigenes Zimmer haben oder die Familie in eine Wohnung ziehen muss, die in einem sehr schlechten Zustand ist.

Kein Geld für Schulsachen und Freizeitbeschäftigungen

Dazu kommt auch noch, dass den meisten Familien in prekären Verhältnissen das Geld fehlt, um ihren Kindern auch einmal etwas zu gönnen. Gemeint sind nicht einmal nur Geschenke, sondern allen voran auch normale Ausgaben, die für andere Familien kein Problem sind. Wenn eine Familie auf ein Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen muss, fehlt es vielfach am Geld, um den Kind eine Mitgliedschaft in einem Sportverein zu ermöglichen. Auch andere Freizeitbeschäftigungen – etwa Musikunterricht oder ein Kinobesuch pro Monat – sind oft nicht drin. Das wiederum führt dazu, dass die Kinder sozial einen sehr schweren Stand haben, da sie kaum einmal etwas mit Freunden unternehmen können. Noch schlimmer wiegt, dass manch eine Familie nicht einmal genug Geld hat, um den Kindern Schulsachen zu kaufen. Staatliche Hilfen kommen in diesem Fall nur selten an, weil sie deutlich zu bürokratisch sind.

Besserung ist nur selten in Sicht

Das Schicksal dieser Familien ist so traurig, weil sie trotz Online Konto ohne Schufa und Schuldnerberatung nur selten eine Hoffnung auf schnelle Besserung haben können. Wenn die Kinder größer werden, steigen die Kosten meist sogar noch. Verändert sich an der Jobsituation nichts, wird es meist noch schwieriger. Der Wohnungsmarkt wird sich demnächst wohl leider auch nicht abkühlen.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews