Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
16.08.2016

Immobilienkredite könnten zukünftig schwieriger zu bekommen sein

Seit Mai beschäftigt sich die deutsche Bundesregierung mit einer stärkeren Regulierung der Immobilienvergabe. Das Problem: Viele Bürger könnten durch verschärfte Regelungen auf einmal von der Kreditvergabe ausgenommen werden. Das wäre ein ernstzunehmendes Problem, besonders für Menschen mit geringerem Einkommen. Ihr Traum von der Immobilie könnte platzen. Es gibt sie immer wieder: Fälle, in denen Menschen auf ein Produkt wie das Onlinekonto ohne Schufa setzen müssen, weil ihre Immobilienfinanzierung geplatzt ist. Doch dennoch sind sie eher die Ausnahme als die Regel, denn mehr als 90 Prozent der Immobilienfinanzierungen in Deutschland werden problemlos abgeschlossen. In die Überschuldung durch den Kauf einer Immobilie stürzen in Deutschland auch weiterhin nur sehr wenige Menschen. Selbst das Online-Konto ohne Schufa ist in vielen anderen Bereichen deutlich wichtiger als bei geplatzten Immobilienfinanzierungen. Dennoch plant die Bundesregierung eine klare Verschärfung der Regulierung bei der Baufinanzierung.

Folgen besonders für Verbraucher mit niedrigem Einkommen

© Jyothi | Dreamstime Stock Photos

Grundsätzlich, so ist es vorgesehen, sollen die Regelungen dafür sorgen, dass die Gefahr einer Überschuldung durch eine Immobilienfinanzierung sinkt. Die Menschen sollen sozusagen davor gerettet werden, sich mit einem Onlinekonto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung selbst retten zu müssen. Was grundsätzlich nach einem edlen Motiv klingt, belastet besonders Verbraucher mit recht niedrigem Einkommen. Dadurch, dass die Bundesregierung wohl über eine Einführung einer Schuldenobergrenze, die sich am eigenen Gehalt orientiert, plant, müssen viele Verbraucher damit rechnen, keine hohen Kredite mehr zu erhalten. Damit aber noch nicht genug, denn allgemein sollen Immobilienkredite mit einem höheren Eigenkapital unterlegt werden. Wer dieses nicht mitbringen kann, der kann zukünftig möglicherweise überhaupt keine Immobilie mehr erwerben.

Kreditvergabe soll sich stärker nach dem Einkommen richten

Schon immer spielte das Einkommen bei der Vergabe von Krediten eine wichtige Rolle. Doch die neue Regulierung soll das Einkommen zu einem noch wichtigeren Pfeiler bei der Kreditvergabe machen. Die Kredithistorie soll dabei gar nicht mehr so wichtig sein. Es kann also in Zukunft passieren, dass jemand, der noch nie Probleme hatte, einen Kredit zurückzuzahlen, auf einmal keinen mehr bekommt. Die komplette Komponente „Vertrauen“ soll sozusagen aus der Kreditvergabe herausgenommen werden. Das mag ein nobles Motiv sein, sorgt am Ende aber nicht dafür, dass weniger Menschen auf eine Schuldnerberatung und ein Onlinekonto ohne Schufa setzen müssen, sondern zerstört die Träume der Menschen. Die Erfolgsgeschichte der meisten Kreditnehmer in Deutschland zeigt: Es funktioniert auch ohne Regulierung. Damit aber noch nicht genug, denn besonders diejenigen, die mit wenig Eigenkapital oder einem unterdurchschnittlichen Gehalt eine Immobilie kaufen oder bauen, hängen sich oft besonders rein und schaffen es, den Kredit ohne Probleme zurückzuzahlen, obwohl sie es sehr schwer haben.

Alter könnte ebenfalls zu einem Problem werden

Eine weitere Komponente, die zukünftig deutlich stärker gewichtet werden könnte, ist das Alter. Wer einen Kredit aufnehmen will, der muss derzeit hohe Sicherheiten, einen klaren Finanzierungsplan und natürlich ein ordentliches Einkommen mitbringen. Zukünftig könnte das nicht mehr reichen, denn der Gesetzgeber will laut der aktuellen Vorlage besonders von älteren Menschen noch größere Sicherheiten. Je kürzer die Laufzeit, desto höher die Tilgung ist dabei die Grundregel, die vielen Rentnern zum Verhängnis werden könnte. Selbst Renovierungen könnten so unter Umständen nicht mehr durchgeführt werden. Bislang ist das Gesetz noch in Stein gemetzelt, weswegen man noch auf ein paar Änderungen hoffen kann. So wenige Menschen wie derzeit auf ein Onlinekonto ohne Schufa setzen müssen, weil ihre Immobilienfinanzierung gescheitert ist, kann man sich das nur wünschen.

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews