Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
23.05.2015

In Griechenland sind Reformen bitter notwendig

In Griechenland stehen noch jede Menge Maßnahmen auf dem Programm. Die Regierung allerdings will viele dieser Sozialreformen nicht umsetzen, um den Bürgern keinen Schaden zuzufügen. Doch genau um diesen kommt sie nicht herum. Wer keine Reformen einführt, der stürzt mittelfristig ab. Darunter leiden immer die Bürger, das hat sich auch bei den Reformen in Deutschland gezeigt. paper workGriechenland soll so einiges reformieren: Den öffentlichen Dienst, die Sozialversicherungen und das Arbeitsrecht zum Beispiel. Doch auch in Deutschland sind Änderungen und Einschnitte in diesen Bereichen noch nicht ewig zurück. Blickt man auf die Agenda 2010, so stellt man fest, dass viele Maßnahmen, die Griechenland nun treffen muss, in Deutschland bereits vor Jahren getroffen wurden. Auch damals gab es großen Widerstand. Heute regt sich niemand mehr auf, denn wie sich gezeigt hat, geht es den Menschen mittelfristig besser, auch wenn anfangs Einschnitte als Problem gelten. Denn wie auch überall anders auf der Welt gilt in Deutschland und Griechenland: Eine positive wirtschaftliche Entwicklung hilft grundsätzlich der gesamten Bevölkerung. Wieder weniger Privatinsolvenzen in Deutschland In Deutschland zeigt sich das beispielsweise daran, dass es mittlerweile wieder deutlich weniger Fälle von Privatinsolvenz gibt. Während insbesondere nach der ersten Reformwelle Anfang des Jahrtausends und nach der Finanzkrise und den darauf folgenden Massenentlassungen viele Menschen finanziell abrutschten, hat sich die Situation mittlerweile deutlich gebessert. Das liegt einerseits an der guten wirtschaftlichen Entwicklung und andererseits daran, dass Schuldner mittlerweile auf ein deutlich besseres Auffangnetz setzen können. Schuldnerberatungen sind größer geworden und bieten eine deutlich kompetentere Beratung als noch vor einigen Jahren und moderne Produkte wie das Onlinekonto ohne Schufa machen ein Leben mit Schulden deutlich einfacher. Sozialreformen helfen langfristig allen Menschen

© Michal Wozniak | Dreamstime Stock Photos

Je nach Statistik leben heute zwar mehr Menschen, die von Armut bedroht sind, in Deutschland als noch vor einigen Jahren, das liegt aber allen voran an der Rechnung. So ist das durchschnittliche Einkommen in Deutschland über die Jahre stark gestiegen. Diejenigen, die heute als arm gelten, haben deutlich mehr als die Menschen vor wenigen Jahren. Die Lebensqualität ist in Deutschland zudem im Allgemeinen stark gestiegen. All das hängt auch mit den Sozialreformen der Agenda 2010 zusammen, die dazu geführt hat, dass hierzulande immer mehr Menschen auf ein Onlinekonto ohne Schufa setzen – und zwar nicht auf Grund einer prekären finanziellen Situation, sondern weil sie keine Lust mehr auf die Schufa haben. Diese „Luxusprobleme“ können sich die Deutschen auch wegen den erfolgreichen Reformen der vergangenen Jahre erlauben. Auch Griechenland benötigt diese Sozialreformen Genau das müsste auch in Griechenland passieren. Dort können die Menschen noch nicht einmal auf ein Online-Konto ohne Schufa oder ähnliche Produkte setzen. Auch Schuldnerberatungen sind deutlich weniger effektiv als hierzulande und raten selten zu Produkten wie einem Onlinekonto – auch, weil solche in Griechenland kaum existieren. Momentan stehen die Bürger daher ohne Hilfe bei ihren Schuldenproblemen da. Ohne Sozialreformen, die im ersten Monat noch größere Einschnitte bedeuten, wird sich das so schnell auch nicht ändern. Langfristig könnten die Griechen von diesen Einschnitten dagegen richtig profitieren. Nimmt man Deutschland als Beispiel, könnte es Griechenland schon in wenigen Jahren wieder gut gehen, wenn die Reformen denn umgesetzt werden.

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews