Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
25.01.2017

Kreditangebote ohne Schufa im Internet sind eine Gefahr

Wer auf ein Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, ist meist in einer schwierigen finanziellen Situation. Da überrascht es kaum, dass manch ein Verbraucher immer wieder auf Bauernfänger-Angebote im Internet hereinfällt. Doch Angebote für Kredite im Internet sind eine äußerst gefährliche Sache. Nur merkt man das oft erst viel zu spät. Die Schufa macht vielen Menschen einen Strich durch die Rechnung, wenn es um Kredite oder eine Kreditkarte geht. Doch der finanzielle Spielraum wird oft dringend benötigt. Was also sollte man tun, wenn man auf Grund der Schufa keinen Kredit mehr bekommt? Viele Verbraucher suchen sich in dieser Situation Hilfe im Internet. Wer bei Google „Kredit ohne Schufa“ eingibt, findet gleich mehrere Anzeigen, die einem einen Kredit ohne Bonitätsauskunft versprechen. Doch bei deutschen Banken gibt es so etwas wie einen Kredit ohne Schufa eigentlich gar nicht. Um was handelt es sich also bei diesen Angeboten?

Kreditangebote ausländischer Banken ohne Schufa

SCHUFA Holding AGEine Form des Internet-Kredits ohne Schufa sind Kredite ausländischer Banken. Manche Plattformen vermitteln solche Kredite ohne Bonitätsprüfung und sahnen dafür eine Provision ab. Das Problem für Verbraucher: Die Zinsen sind meist deutlich höher als in Deutschland, die Sicherheit dafür geringer. Sollte es zu Schwierigkeiten kommen oder gerät die verleihende Bank in Turbulenzen, ist man meist auf sich allein gestellt. Ähnliche Schutzmechanismen wie in Deutschland gibt es nicht. Noch schlimmer sind aber die teils exorbitant hohen Zinsen. Diese fallen an, weil die Banken mit bonitätsschwachen Klienten ein großes Risiko eingehen. Manch ein Verbraucher ist an den enorm hohen Zinsen schon gescheitert und musste danach mit einem Online Konto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung gegen die finanziellen Probleme kämpfen.

Privatdarlehen als großer Hoffnungsschimmer

Die Alternative dazu stellen sogenannte Privatdarlehen dar. Dabei handelt es sich per se um kein verwerfliches Angebot. Erhält man beispielsweise von Familienmitgliedern oder Bekannten ein Darlehen, spricht überhaupt nichts dagegen. Doch Privatdarlehen sollten immer gut überlegt sein. Werden solche Darlehen im Internet angeboten, sollte man eher skeptisch sein. Die Seriosität darf hier schon auf den ersten Blick angezweifelt werden. Zwar sind keineswegs alle Privatdarlehen auch eine Gefahr, doch Nachteile bringen die Angebote im Internet dennoch mit sich. Auch hier gilt nämlich meist: Die Zinsen haben es ziemlich in sich. Wer auf ein Privatdarlehen aus dem Internet setzt, begibt sich finanziell meist in ein enormes Risiko. Dass da am Ende oft ein Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung die letzte Lösung sind, um die Schulden noch zu bekämpfen, überrascht kaum.

Vorsicht vor betrügerischen Angeboten

Doch es kann sogar noch viel schlimmer kommen. Teilweise verlangen Darlehensgeber im Internet eine Anzahlung. Nur dann gäbe es das Darlehen, heißt es. Doch genau solche Offerten enden fast immer damit, dass Menschen mit einem Online Konto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung gegen die Privatinsolvenz ankämpfen müssen. Warum? Weil das Geld in fast jedem Fall weg ist. Wer auf einen solchen Trick reinfällt, ist darüber hinaus meist sowieso bereits in einer prekären Situation. Fehlt dann auch noch das für die Anzahlung verwendete Geld, ist eine Insolvenz vielfach nicht mehr zu verhindern. Daher sollte man sich merken: Kreditangebote im Internet sind fast immer eine schlechte Idee.

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews