Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
26.03.2016

Nicht nur Prominente können ein Comeback schaffen

Viele Stars mussten in der Vergangenheit Privatinsolvenz anmelden. Ein zu hoher Lebensstandard, falsche Investitionen oder ein Knick in der Karriere waren die Gründe. Doch die Chancen auf eine Rückkehr in ein erfolgreiches Leben stehen gar nicht schlecht. Dank Produkten wie dem Onlinekonto ohne Schufa ist ein Comeback sogar einfacher als je zuvor. Comebacks gehören im Showbusiness fast schon dazu. Wer mit einem Online-Konto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung den Kampf gegen Schulden aufnimmt, der kann es heute zudem deutlich einfacher schaffen als je zuvor. Doch zuallererst muss man akzeptieren, dass man in eine Situation geraten ist, aus der es kaum mehr einen Ausweg gibt. Genau das einzusehen, ist für viele Prominente ein großes Problem. Wer eine große Karriere hatte oder sogar noch hat, der will sich mit einem Thema wie Schulden nicht auseinandersetzen. Doch genau das ist oft zwingend erforderlich, denn viele Prominente geraten durch einen zu hohen Lebensstandard oder falsche Investitionen in einen finanziellen Abwärtsstrudel, der alles in Frage stellt.

Mit professioneller Hilfe zurück in die Spur finden

© John Valenti | Dreamstime Stock Photos

Wer einsieht, dass es finanziell so nicht mehr weitergeht, der sollte sich Hilfe suchen. Das kann sogar entscheidend sein, denn wer auf professionelle Hilfe setzt, der hat deutlich bessere Chancen, die eigenen finanziellen Probleme in den Griff zu bekommen. Dafür bietet sich allen voran ein Produkt wie das Online-Konto ohne Schufa – dank eingebauter Schuldenbremse hilft es nämlich, neue Schulden komplett unmöglich zu machen. Darüber hinaus sollte man auf eine Schuldnerberatung setzen. Die professionellen Berater kennen aus ihrer Vergangenheit meist bereits jegliche Konstellationen einer finanziellen Misere und können daher jedem helfen. Nicht nur die Identifizierung des Problems, sondern auch das Aufzeigen eines sinnvollen Wegs raus aus dem Dilemma gehören zu den Aufgaben eines Schuldnerberaters.

Über Probleme zu sprechen, kann helfen

Mit einem Onlinekonto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung ist es oft aber noch nicht geschafft, denn auch eine offene Kommunikation in anderen Bereichen ist essentiell. Wer sich zwar im Hintergrund helfen lässt, sich aber weiterhin von Freunden zu teuren Hobbys und Reisen überreden lässt, kommt aus dem finanziellen Dilemma nicht heraus. Auch wenn es schwerfällt, sollte man die eigenen Probleme daher auch mit nahestehenden Personen teilen. So kann man sichergehen, dass man finanziell nicht in tiefere Schwierigkeiten gerät und erhält teilweise zusätzlich Unterstützung. Auch wichtige Tipps von Freunden, die bereits in einer ähnlichen Situation waren, können definitiv nicht schaden. Durch diese Mundpropaganda wird beispielsweise oft ein wertvolles Produkt wie das Online Konto ohne Schufa empfohlen.

Ein Comeback ist für jeden möglich

Dass es in der Vergangenheit viele Prominente geschafft haben, sich aus einer finanziellen Misere oder gar einer Privatinsolvenz zurück zu kämpfen, zeigt eindrucksvoll, dass ein Comeback immer und für jeden möglich ist. Natürlich gibt es unterschiedliche Vorzeichen, relevant ist beispielsweise eine feste Anstellung mit einem ordentlichen Gehalt, doch schaffen kann es grundsätzlich jeder. Wichtig ist allen voran, dass man sich möglichst früh Hilfe sucht und so unter Umständen auch eine Privatinsolvenz verhindert. Möglich ist das mit einer Schuldnerberatung und einem Online-Konto ohne Schufa – beides hilft auch während einer Privatinsolvenz, doch die Möglichkeiten sind vor einem Offenbarungseid schlichtweg größer!

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews