Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
20.07.2017

Pfusch am Bau kann Lebensträume zerstören

Bildquelle: © Andres Rodriguez | Dreamstime Stock Photos

Beim Häuserbau gehört es zur Regel, dass Verbraucher große Beträge vorschießen. Die Kosten für den Rohbau oder bei einem Fertighaus gar der gesamte Preis müssen vorausgestreckt werden. Die meisten Menschen setzen dafür auf einen Kredit. Die Risiken von Krediten werden allerdings häufig unterschätzt – dafür muss es nicht einmal zu Pfusch am Bau kommen. Doch gerade wenn es zu Problemen kommt, fehlt es vielfach an einer entsprechenden Rücklage. Das liegt auch daran, dass viele Menschen zu wenig Eigenkapital in die Immobilienfinanzierung einbringen. Eine hohe Eigenkapitalquote ist allerdings die Voraussetzung dafür, dass man auch gegen Risiken abgesichert ist und die Finanzierung auch dann nicht scheitert, wenn es zu einem Schicksalsschlag kommt.

Pfusch am Bau kann den Traum vom Eigenheim zerstören

Dass immer wieder Menschen nach einer Immobilienfinanzierung auf einmal auf ein Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen müssen, ist keine Überraschung. Gerade wenn es zu Problemen kommt, fehlt es schlichtweg an den notwendigen Rücklagen. Kommt es beispielsweise zu Pfusch am Bau – gerade bei Billiganbietern kommt das immer wieder vor – kostet die Ausbesserung oft mehrere zehntausend Euro. Diesen Betrag können manche Häuslebauer nicht aufbringen und stehen vor dem Ruin. Teilweise lassen sich die Probleme noch lösen, etwa durch die Hilfe eines Online Kontos ohne Schufa und einer Schuldnerberatung. Doch das ist leider nicht immer der Fall, weswegen manch ein Verbraucher sogar in die Privatinsolvenz abrutscht und das Haus möglicherweise nie beziehen kann, weil es an Geld fehlt, um die Immobilie fertig zu bauen.

Betrug zerstört teilweise den großen Traum

Leider kommt es auch immer wieder vor, dass Verbraucher nur wenig eigene Schuld an ihrem Dilemma haben. In den letzten Jahren ist es immer wieder vorgekommen, dass Betrüger sich auf dem Häusermarkt herumgetan haben. Falsche Berater, ein Lieferant mit Qualitätsproblemen oder schlichtweg der Vertragsbruch – es gibt viele Dinge, die den Traum vom Eigenheim zerstören können. Leider sind nur sehr wenige Verbraucher gegen all diese Probleme gewappnet und stehen deshalb oft vor dem Nichts, wenn sie von Betrügern über den Tisch gezogen wurden. Am Ende bleibt dann nur noch die Kombination aus einem Online Konto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung, um die hohen Schulden noch in den Griff zu bekommen.

Professionelle Partner und eine gute Bank sind entscheidend

Experten raten bei der Immobilienfinanzierung daher immer, in allen Bereichen auf professionelle Partner zu setzen. Das können bekannte und anerkannte Baufirmen auf der einen und verständnisvolle, aber gleichzeitig auch realistische Banken auf der anderen Seite sein. Gerade bei der Finanzierung schadet es nicht, wenn ein Sachverständiger auch einmal ein Veto einlegt. Am Ende ist es besser, seine Entscheidung noch einmal zu überdenken, als am Ende mit einem Berg Schuld dazustehen. So muss man dann nicht irgendwann mit einem Onlinekonto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung gegen eine mögliche Insolvenz ankämpfen.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews