Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
16.07.2017

Suchterkrankungen muss man schnell bekämpfen

Bildquelle: © Michal Wozniak | Dreamstime Stock Photos

Menschen, die auf ein Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen müssen, haben meist stark unterschiedliche Schicksale. Leider spielen dabei auch Suchterkrankungen immer wieder eine Rolle. Dass sich Menschen helfen lassen müssen, ist keineswegs die Ausnahme, sondern ein immer größeres Problem. Damit aber noch nicht genug – viele Suchtkranke nehmen die Hilfe überhaupt nicht in Anspruch. Sie schämen sich für ihre Situation oder sehen überhaupt nicht ein, dass sie ein Problem haben. Das kann nicht nur schwere gesundheitliche Folgen haben, sondern ist auch für die finanzielle Situation alles andere als positiv. Wer sein Schicksal einsieht, muss deshalb oft auf ein Online Konto ohne Schufa setzen.

Suchterkrankungen kann man kaum in den Griff bekommen

Das große Problem an Suchterkrankungen ist, dass man diese nur schwer selbst wieder in den Griff bekommen kann. Selbst finanzielle Probleme kann man besser kontrollieren als eine Sucht – das merken Verbraucher, die eisern sparen und auf ein Online Konto ohne Schufa setzen, um die Schulden zu bekämpfen. Bei einer Sucht ist das leider nicht so einfach. Das hat psychologische Gründe, denn Menschen tun sich schwer damit einzusehen, dass sie einer Sucht erlegen sind. Die eigene Perspektive ist deshalb auch immer eine andere als die objektive. Hin und wieder in Spielcasino zu gehen oder hier und da eine Flasche Alkohol zu trinken, klingt im ersten Moment nicht dramatisch. Doch problematisch ist allen voran, dass man die Situation selbst oft völlig falsch einschätzt. Viele Suchtkranke gehen jeden Tag ins Spielcasino oder trinken jeden Tag mehrere Flaschen Alkohol – sie sehen es nur nicht.

Hilfe von Freunden oder Bekannten ist zwingend erforderlich

Wer gegen finanzielle Probleme ankämpft und auf ein Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, der ist meist auf einem guten Weg. Doch auch hierbei gilt immer: wer sich mit Freunden und der Familie kurzschließt und sich helfen lässt, der schafft den Schuldenabbau meist schneller. Bei Suchterkrankungen ist die Unterstützung von der Familie und Freunden sogar noch wichtiger. Dazu gehört es auch, Außenstehende die eigene Situation einschätzen zu lassen. Anderen Menschen gelingt es vielfach besser, die eigenen Probleme zu beleuchten, als einem selbst. Danach sollte man zudem auch die angebotene Hilfe nutzen und sich von Freunden und der Familie durch die schwere Zeit helfen lassen. Sich zu öffnen, das klingt im ersten Moment schwierig. Doch für einen langfristigen Erfolg im Kampf gegen die Sucht ist es gar entscheidend.

Professionelle Hilfe in Anspruch nehmen

Schlussendlich ist auch professionelle Hilfe zwingend erforderlich. Suchtberatungen – speziell für jegliche Suchterkrankungen – gibt es in Deutschland in zahlreichen Städten. Wer sich helfen lassen will, der findet auch Hilfe. Für die finanziellen Probleme stehen einem zudem Schuldnerberatungen offen. Auch ein Online Konto ohne Schufa kann eine wichtige Stütze sein. Insgesamt lässt sich gut zusammenfassen: Wer sich helfen lässt, der hat auch eine Chance – egal, wie schlimm die Sucht ist.


Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews