Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
26.11.2015

Überschuldung ist auch in Luxemburg ein großes Problem

Überschuldung ist ein Problem, das es überall auf der Welt gibt. Selbst im reichen Großherzogtum Luxemburg – dem EU-Land mit dem höchsten Einkommen pro Kopf – gab es in diesem Jahr bereits über 600 Offenbarungseide, wie eine große Tageszeitung berichtet. Auch in Luxemburg gilt: Überschuldung gibt es in allen sozialen Schichten. Ein Online-Konto ohne Schufa gilt als eines der besten Produkte, um eine mögliche Überschuldung zu verhindern. Doch auch mit einem Onlinekonto gelingt es nicht immer, eine mögliche Verschuldung zu bekämpfen. Das gilt in Deutschland genauso wie in anderen Ländern auf der Welt. Die Tageszeitung „L’Essentiel“ etwa berichtet, dass es auch in Luxemburg weiterhin viele Verschuldete gibt. Über 600 Bürger hätten in diesem Jahr bereits eine sogenannte Überschuldungs-Erklärung, die mit einer deutschen Privatinsolvenz gleichzusetzen ist, abgegeben. Mit einem akuten Armutsrisiko sind sogar mehr als 15 Prozent aller Bürger behaftet, so die Tageszeitung. Ähnlich wie in Deutschland geht Überschuldung auch in Luxemburg durch alle sozialen Schichten.

Reiche Länder sind nicht immun

© Johanna Goodyear | Dreamstime Stock Photos

Das Beispiel von Luxemburg zeigt, dass auch reiche Länder gegen Überschuldung keineswegs immun sind. Auch im reichsten Land der Europäischen Union haben viele Menschen damit zu kämpfen, ihre Finanzen nicht mehr selbst verwalten zu dürfen oder zu können. Zwar gibt es auch in Luxemburg eine gute Infrastruktur von Schuldnerberatungen sowie Produkte wie das Online-Konto ohne Schufa, doch nicht immer ist das eine Lösung. Vielfach sind die Schulden auch einfach zu hoch oder zu kompliziert, um sie schnell und einfach abzubauen. Das führt vielfach dazu, dass Menschen ihre Schulden nicht mehr in den Griff bekommen, selbst dann, wenn sie sich Hilfe suchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass einem der Schuldenabbau mit Hilfe gelingt, ist zwar größer, eine Erfolgsgarantie sind aber auch eine Schuldnerberatung und Produkte wie ein Online-Konto ohne Schufa nicht.

Jugendliche, Erwachsene und Rentner

Betroffen sind in Luxemburg genauso wie in Deutschland dabei Menschen in jeder sozialen Schicht und in jedem Alter. Während früher hauptsächlich Menschen im mittleren Alter betroffen waren, kämpfen nun auch immer häufiger Jugendliche und Rentner gegen die Überschuldung an. Finanzielle Probleme sind längst zu einem gesamtgesellschaftlichen Problem geworden. Junge Menschen kämpfen dabei meist mit hohen Telefonrechnungen oder Verlusten aus Glücksspiel. Menschen im mittleren Alter scheitern an Konsumentenkrediten oder der Finanzierung eines Hauses. Auch die Selbstständigkeit gilt weiterhin als ein mögliches Überschuldungsrisiko. Bei Rentnern dagegen ist es oft eine schlechte finanzielle Planung, die dafür sorgt, dass die Rente für die monatlichen Ausgaben nicht mehr ausreicht. Diese Probleme gibt es in Deutschland genauso wie in fast allen anderen Ländern in der Europäischen Union.

Hohe soziale Schicht schützt nicht vor Überschuldung

Auch wenn man vermuten mag, dass man in der sogenannten Oberschicht, also in den höchsten Einkommensklassen, keine Überschuldungsgefahr besteht, liegt man falsch. Schulden gibt es tatsächlich in allen sozialen Schichten. Egal wie hoch das Einkommen ist, eine Gefahr der Überschuldung besteht immer. Die Verschuldungsrisiken sind mittlerweile so divers, dass es jeden treffen kann. Eine falsche Spekulation mit Aktien, eine riskante Anlage, eine gescheiterte Immobilienfinanzierung. Die Gründe, warum man trotz einem vernünftigen Vermögen auf einmal mit Schulden dasteht, sind vielfältig. Wer sich trotz eines Fehlers in der Vergangenheit nicht seine Zukunft verbauen will, sollte auf eine Schuldnerberatung und ein Produkt wie das Onlinekonto ohne Schufa setzen. Möglich ist das nur in Deutschland, aber auch für Luxemburger gibt es zumindest ähnliche Möglichkeiten!

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews