Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
04.03.2017

Unseriöse Kreditvermittler machen die Runde

Sie machen in Deutschland wieder die Runde: Unseriöse Kreditvermittler. Besonders häufig werden Menschen mit einer schwierigen finanziellen Situation Opfer einer solchen Machenschaft. Wer auf ein Online-Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, sucht meist nach einem Ausweg aus der Misere. Doch schnell und einfach ist dieser nur selten zu finden. Mit einem Online-Konto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung hat man meist gute Chancen, die finanziellen Probleme wieder in den Griff zu bekommen. Doch die Hoffnung, dass das nur wenige Tage oder Wochen dauert, sollte man sofort aufgeben. Der Kampf gegen die Überschuldung ist meist ein langwieriger Prozess. Wer eine Privatinsolvenz verhindern will, der muss meist mehrere Monate oder gar Jahre kämpfen. Wer in die Privatinsolvenz geht, der muss sogar bis zu sechs Jahre auf sehr kleinem Fuße leben, um die eigenen finanziellen Verhältnisse wieder zu regeln. Schulden sind nun einmal eine sehr gefährliche Sache, die nicht gerade einfach wieder in den Griff zu bekommen ist.

Unseriöse Kreditvermittler machen die Runde

© Dana Rothstein | Dreamstime Stock Photos

Doch immer mehr Menschen werden beim Kampf gegen die Schulden von unseriösen Anbietern gelockt. Anstatt die Schulden langsam mit einem Produkt wie dem Online-Konto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung abzutragen, wird einem von Kreditvermittlern ein einfacher und unkomplizierter Kredit versprochen. Viel Geld einfach so bekommen und erst später zurückzuzahlen – das klingt für viele Menschen wie die einmalige Chance, das schwierige Schicksal hinter sich zu lassen. Doch die unseriösen Angebote haben meist nur eine Folge: Noch höhere Schulden. Anfällig sind Menschen mit finanziellen Problemen aber dennoch. Zu verlockend und zu einfach ist dieser Ausweg aus den Schulden. Genau so schafften es in den letzten Wochen und Monaten unseriöse Finanzvermittler erneut, Verbraucher um zehntausende Euro zu bringen.

Kleine Anzahlungen, große Kredite

Die Masche ist dabei fast immer dieselbe: Ein großer und unbürokratischer Kredit wird versprochen. Erforderlich ist dafür nur eine kleine Anzahlung. Etwa 2.000 Euro für einen Kredit von 100.000 Euro. Verzichtet wird dafür großzügig auf eine Schufa-Abfrage. Auch auf hohe Zinsen verzichten die Kreditvermittler – selbstverständlich nur aus gutem Willen. Doch fast jedes dieser Angebote hat einen entscheidenden Haken: Es ist nur ein Trick. Während ein Online-Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung einen langwierigen, aber seriösen Weg aus den Schulden versprechen, sorgen Kreditvermittler meist nur für noch größere Probleme. Sobald eine Anzahlung für einen Kredit im Spiel ist, sollte jedem klar sein: Das Angebot kann nicht seriös sein. Statt einem Ausweg aus der Schuldenmisere ist es nur ein Weg, der noch tiefer in den Schuldensumpf hineinführt.

Seriöser Schuldenabbau mit einem Online-Konto ohne Schufa

Wer die eigenen Finanzschwierigkeiten dagegen wirklich in den Griff bekommen will, der sollte auf ein Online-Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen. Eine Schuldnerberatung kann einem auch dabei helfen, herauszufinden, welche Angebote seriös sind und auf welche man lieber verzichten sollte. Dabei muss man immer im Kopf haben: Der Kampf gegen die Schulden ist schwierig und dauert sehr lange. Wer eine Privatinsolvenz verhindern will, der schafft das nicht durch unseriöse Kreditvermittler, sondern durch einen eisernen Willen und die Unterstützung anderer. Die Schulden wieder in den Griff zu bekommen ist möglich, es geht nur nicht von heute auf morgen.

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews