Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
12.03.2016

Verliert man den Überblick, sollte man sich Hilfe suchen

Fast jeder Haushalt in Deutschland muss jedes Jahr damit kämpfen, dass zahlreiche Rechnungen in den Briefkasten flattern. Den Überblick zu behalten, ist dabei alles andere als einfach. Heutzutage kommen Rechnungen zudem nicht mehr nur in Papierform, sondern teilweise auch per E-Mail. Alle Rechnungen zusammenzutragen und möglichst schnell zu bezahlen, ist dabei essentiell. Fragt man Menschen, die mit Schulden zu tun haben, dann begründen sie ihr Schicksal oft damit, dass sie entweder von einem Schicksalsschlag getroffen wurden oder aber den Überblick über ihre Finanzen verloren haben. Während man erstgenanntes Schicksal kaum verhindern kann, gibt es ein probates Mittel gegen letzteres. Hier bieten sich beispielsweise eine Schuldnerberatung, aber auch Produkte wie ein Online-Konto ohne Schufa an. Mit dem Onlinekonto ohne Schufa mit eingebauter Schuldenbremse erhält man beispielweise zu jedem Zeitpunkt den Überblick über die eigenen Finanzen. Mehr Geld auszugeben als einzunehmen, ist mit der Schuldenbremse unmöglich.

Zahlungen nicht aufschieben

© Dana Rothstein | Dreamstime Stock Photos

Experten raten dazu, dass man die Bezahlung von Rechnungen nicht aufschiebt. Jeder Tag, jede Woche und erst recht jeder Monat Verzögerung kann ernste Folgen haben. Zum einen drohen höhere Kosten durch Mahngebühren, zum anderen muss man damit rechnen, dass man die Rechnungen schlichtweg aus den Augen verliert. Wer Geld sparen und das eigene Risiko minimieren will, der sollte daher unter jedem Umstand so schnell wie möglich bezahlen – am besten sogar direkt per Online-Banking. Wer dennoch Probleme hat, die eigenen Finanzen – also Ausgaben und Einnahmen – im Blick zu behalten, der sollte auf ein Produkt wie das Online-Konto ohne Schufa setzen. Helfen kann allerdings auch eine Schuldnerberatung, die dabei hilft, eine Strategie zu erarbeiten, wie man finanziell nicht aus der Bahn gerät.

Hilfe in Anspruch nehmen kann

Wer auf ein Online-Konto ohne Schufa setzt, der ist schon grundsätzlich auf einem guten Weg. Auch gilt, dass es nicht schaden kann, sich Hilfe zu suchen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich an Freunde, ein Familienmitglied oder aber einen professionellen Schuldnerberater wendet. Oft haben Bekannte bereits Erfahrungen mit finanziellen Engpässen und können darüber berichten, wie sie aus der Situation wieder herausgekommen sind. Fast alle Schuldnerberater in Deutschland haben zudem äußerst große Erfahrung mit dem Thema Schulden und kennen nahezu jede mögliche Konstellation. Besonders gut können Schuldnerberater daher dann helfen, wenn Klienten den Überblick verloren haben. In diesem Fall bietet es sich an, die gesamten Finanzen zu analysieren und zu einem Termin bei einer Schuldnerberatung daher den gesamten Papierkram – also Kontostände genauso wie noch nicht bezahlte Rechnungen – mitzubringen.

Nie den Kopf in den Sand stecken

Am wichtigsten ist allerdings, dass man – egal wie schwierig die Situation ist – nie den Kopf in den Sand steckt. Wer aufgibt, der wird von den Schulden schneller übermannt als man denken mag. Ein Onlinekonto ohne Schufa ist beispielsweise extrem schnell und ohne großen Aufwand eröffnet. Die positiven Effekte zeigen sich derweil schon nach kürzester Zeit. Einen Termin bei einer Schuldnerberatung erhält man zwar meist erst nach wenigen Wochen, dafür ist auch ein solcher schnell und einfach organisiert. Sobald man Hilfe in Anspruch genommen hat, wird man dankbar sein. In eine Privatinsolvenz abrutschen, weil man den Überblick verloren hat, sollte man wirklich nicht – zu gut sind die Chancen, es mit Hilfe zu schaffen, wieder ein normales Leben zu führen.

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews