Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
15.01.2017

Viele Familien kämpfen mit finanziellen Schwierigkeiten

Traurige Geschichten rund um die Überschuldung erlebt man leider recht häufig mit. Das gilt besonders bei Familien, denn es kommt immer wieder vor, dass ganze Generationen unter Schulden leiden. Die Privatinsolvenz der Eltern trifft auch die Kinder, die Finanzprobleme der Großeltern spiegeln sich auf die ganze Familie wieder. Einen Ausweg aus diesem Teufelskreis können ein Online-Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung darstellen. Besonders nach Weihnachten kommt für viele Verbraucher die Tristesse. Die schönen Feiertagserinnerungen werden langsam blass, das normale Leben beginnt wieder. Für viele geht es zurück in den Job, andere müssen damit leben, weiterhin keinen zu haben. Der Beginn des Jahres soll für viele eine Art Neustart werden. Doch auch viele Menschen, die auf ein Online-Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen, müssen auch im neuen Jahr wieder kämpfen. Wer einmal mit Schulden zu kämpfen hatte, wird es im Leben vermutlich auch in der Zukunft schwer haben. Auch in 2017 werden die Probleme leider nicht einfach verschwinden.

Schulden belasten die ganze Familie

© John Valenti | Dreamstime Stock Photos

Besonders tragisch ist die Situation oft bei Familien. Sie haben einen besonders hohen Finanzbedarf – allerdings im Durchschnitt weniger Geld zur Verfügung als Alleinlebende und Paare. Dass es da oft zu Problemen kommt, überrascht kaum. Auch, dass viele Menschen auf ein Produkt wie das Online-Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen müssen, kommt nicht gerade als eine Überraschung daher. Die Probleme belasten dabei alle Beteiligten. Wenn die Großeltern finanzielle Probleme haben, müssen die Kinder einspringen. Sie wiederum haben dann nicht mehr genug Geld, um ihren eigenen Kindern etwas zu gönnen. So bildet sich oft ein Teufelskreis, der gleich mehrere Generationen in die Abwärtsspirale Überschuldung zieht.

Finanzielle Engpässe in allen Bereichen

Eltern versuchen bei finanziellen Problemen meist alles, um die Realität von ihren Kindern fernzuhalten. Nicht wenige entscheiden sich im Sinne der Geheimhaltung sogar dafür, auf ein Online-Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung zu verzichten. Doch selbst die, die sich Hilfe suchen, versuchen darüber nicht zu reden. Den Kindern etwas über die eigenen Probleme zu sagen – das wirkt wie eine Niederlage. Doch die Probleme, die daraus resultieren, können sogar noch schlimmer sein. Viele Eltern überschulden sich immer mehr, um ihren Kindern eine heile Welt zu bieten. Ob die nächste Klassenfahrt, ein Film im Kino oder ein eines Computerspiel. Eltern versuchen alles, um ihre Kleinen glücklich zu machen. Ob dafür Geld da ist, spielt da keine Rolle. Das wiederum führt dazu, dass es in anderen Bereichen zu finanziellen Engpässen kommt. Manchmal reicht das Geld nicht einmal mehr für die Miete oder die Nebenkosten.

Hilfe ist für Familien entscheidend

Doch gerade für Familien ist es so wichtig, sich Hilfe zu suchen. So gibt es zahlreiche verschiedene Unterstützungsleistungen, die Familien das Leben deutlich erleichtern können. Eine Schuldnerberatung und ein Online-Konto ohne Schufa gehören dazu, doch auch soziale Träger könne eine wichtige Hilfestellung leisten. Damit es Familien in Not gut geht, bieten auch staatliche Stellen Hilfe an. Oft übernehmen beispielsweise Schulen oder deren Elternbeirat die Kosten für Schulausflüge, wenn ein Kind aus einer finanziell angeschlagenen Familie kommt. Das Problem nur: Diese Angebote werden selten genutzt – aus Scham.

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews