Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
01.02.2015

Von den zahlreichen Vorteilen des Onlinekontos profitieren

Wer mit einem Schufa-Eintrag leben muss, der hat es meist alles andere als einfach, ein Konto ohne Schufa zu finden. Mit dem Onlinekonto gibt es solche Probleme nicht mehr, denn das moderne Produkt erlaubt eine Kontoführung auch dann, wenn ein Nutzer eine Schuldenvergangenheit hat. Völlig egal was die Schufa sagt, ein Online-Konto ohne Schufa ist jederzeit für seine Kunden da.

© Johanna Goodyear | Dreamstime Stock Photos

Das Leben könnte so einfach sein, wäre da nicht die Schufa. Doch über genau diese muss man sich in Deutschland seit einiger Zeit eigentlich kaum mehr Gedanken machen, denn die Finanzen lassen sich problemlos auch mit einem Onlinekonto ohne Schufa regeln. Für die Eröffnung eines Online-Kontos müssen Kunden nicht einmal einen Schufa-Nachweis vorlegen. Auf einen Austausch mit der Schufa wird seitens der Bank sogar komplett verzichtet. Das bedeutet konkret, dass weder eine Anfrage bei der Schufa stattfindet, noch dass Kunden sich davor fürchten müssten, dass irgendwelche Daten an die Schufa AG in Wiesbaden weitergegeben werden. Das Online Konto für jedermann Wer sich für ein Onlinekonto entscheidet, der kann darauf bauen, dass er es auch erhält. Dadurch, dass weder ein Schufa- noch ein Gehaltsnachweis notwendig sind, um ein Online Konto zu erhalten, ist die Eröffnung darüber hinaus kinderleicht. Außerdem ist das Online-Konto sowohl als Privat- als auch als Geschäftskonto nutzbar. Das bedeutet, dass jedes Unternehmen, jeder Selbstständige, jeder Freiberufler und natürlich jede Privatperson binnen weniger Minuten ein Onlinekonto eröffnen kann. Für die Eröffnung als Privatkonto sind keine besonderen Nachweise erforderlich. Auch mit einer Firma, als Selbstständiger oder während einer Firmengründung ist eine Eröffnung nur unwesentlich kompliziert. Je nach Situation müssen nur wenige Nachweise über die geschäftliche Tätigkeit erbracht werden. In vier Schritten zum Onlinekonto [caption id="attachment_722" align="alignleft" width="156" class=" "]© Radu Razvan Gheorghe | Dreamstime Stock Photos © Radu Razvan Gheorghe | Dreamstime Stock Photos[/caption] Der Weg hin zum Online Konto ist darüber hinaus enorm einfach. Grundsätzlich sind von der Eröffnung bis zum Start der Geschäftsbeziehung nur vier einfache und schnelle Schritte notwendig. Im Internet wird das Online-Konto innerhalb weniger Minuten beantragt. Notwendig ist dafür einzig die Ausfüllung des kurzen Onlineantrags. Danach muss die Legitimation bei der Post (Post-Ident-Verfahren) erfolgen. Im Zuge dessen sind bei Geschäftskonten auch die anderen erforderlichen Nachweise mitzusenden. Dadurch, dass dies in einem Schritt geschieht, ist die Eröffnung auch für Firmen in jeglicher Hinsicht kinderleicht. Da beim Onlinekonto keine Schufa-Prüfung stattfindet, wird die Eröffnung binnen weniger Tagen durchgeführt. Nach einer Erstaufladung des Kontos (via Überweisung oder per Barzahlung) ist das Online Konto einsatzbereit. Auch die Prepaid-MasterCard wird nach der Erstaufladung versandt. Keine Verschuldung und zahlreiche Vorteile Wer sich für ein Online-Konto entschieden hat, der kann bereits nach wenigen Tagen von einer enormen Anzahl von Vorteilen profitieren. Die eingebaute Schuldenbremse sorgt etwa dafür, dass Kunden nicht ungewollt in den Negativbereich rutschen können. Das Online-Konto kann zum Schutz des Kunden nur im Haben geführt werden, eine Überschuldung ist dadurch unmöglich – weder durch Überweisungen noch durch Kartenzahlungen. Die Welt der Vorteile erstreckt sich aber noch weiter, etwa darauf, dass mit der Prepaid-MasterCard auf der ganzen Welt ohne Probleme eingekauft werden kann. Die Abbuchung erfolgt immer sofort vom Guthaben des Girokontos, einfacher geht es kaum. Die Inklusivleistungen umfassen außerdem eine gebührenfreie Geldabhebung (weltweit) und fünf gebührenfreie, eingehende Überweisungen im Monat.

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews