Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
17.05.2015

Vorsicht vor dubiosen Angeboten im Internet

Seit Wochen geistern Berichte über die Möglichkeit eines Kredits ohne Schufa durch das Internet. Doch kann es so etwas überhaupt geben und wo lauern die Gefahren? Wer sich mit Finanzgeschäften im Internet auskennt, der weiß, dass von einem Kredit ohne Schufa abzuraten ist. Sinnvoller dagegen ist ein Onlinekonto ohne Schufa, bei dem Risiken besser eingeschätzt werden können.

© Radu Razvan Gheorghe | Dreamstime Stock Photos

30 Prozent geringere Zinsen als bei herkömmlichen Krediten – mit Zahlen wie diesen werben Anbieter von Krediten ohne Schufa im Internet. Spätestens dann, wenn ein Kredit günstiger angeboten wird als bei einer normalen Bank, sollte man als Kunde allerdings stutzig werden. Zwar ist es möglich, dass man mit einem Online-Konto ohne Schufa seine Finanzen ohne Interferenz mit der Schufa verwalten kann, bei einem Kredit sieht die Sache aber ganz anders aus. Das Problem liegt darin, dass bei einem Kredit immer ein Ausfallrisiko besteht. Von Banken wird dieses durch die Bonität eines Kreditnehmers bestimmt. Bei einem Kredit ohne Schufa jedoch müssen willkürliche Zahlen herangezogen werden – billiger kann das für Verbraucher kaum sein. Kredite ohne Schufa bergen Gefahren Wer im Internet ein Angebot für einen Kredit ohne Schufa findet, der sollte entsprechend auf der Hut sein. Wird darüber hinaus auch noch von Zinsen gesprochen, die besser sind als bei herkömmlichen Banken, sollte man spätestens stutzig werden. Ein solches System kann nämlich gar nicht funktionieren, denn das Ausfallrisiko ist bei einem Kredit ohne Schufa deutlich höher als bei einem normalen Kredit. Entsprechend müssten die Zinsen auch deutlich höher liegen. Ist dem nicht so, sollte man einen genauen Blick auf das Angebot werfen – oft werden einem bei einem solchen nicht alle Kosten gezeigt. Wer das Kleingedruckte durchforstet, der findet meist schnell heraus, dass die Kreditzinsen progressiv steigen oder Einmalzahlungen den Kredit deutlich verteuern. Große Probleme beim Kreditausfall paper workDas ist aber noch nicht das einzige Problem. Während man bei einem Online-Konto ohne Schufa auf ein seriöses Produkt eines deutschen Unternehmens setzt, stehen hinter Angeboten für Kredite ohne Schufa meist ausländische Anbieter. Diese sind darüber hinaus meist sehr dubios und haben teilweise sogar falsche Geschäftsadressen. Kann man seine Kreditzinsen dann irgendwann nicht mehr bezahlen, drohen schwierige Zeiten. Mehr als einmal ist es vorgekommen, dass Kreditgeber versucht haben, mit Gewalt an ihr Geld zu kommen. Auch rechtlich hat man meist Probleme, wenn man von dubiosen Kreditgebern über das Ohr gezogen wird. Sofern der Anbieter nicht aus Deutschland ist, können deutsche Gerichte meist genauso wenig helfen wie die deutsche Polizei. Meist sitzt man dann am Ende allein da mit dem Schlamassel. Nur auf seriöse Finanzprodukte setzen Wer finanziell gerade nicht so gut dasteht, sollte entsprechend seine Strategie überdenken und für den Moment auf einen Kredit verzichten. Auch eine Nachfrage bei Familie und Freunden kann oft Wunder wirken. Bei Überschuldung bietet es sich zudem an, eine Schuldnerberatung aufzusuchen und auf ein Online-Konto ohne Schufa zu setzen. So lassen sich Schulden meist auch dann abbauen, wenn man mit einigen Schufa-Einträgen zu kämpfen hat. Da diese allerdings nach drei Jahren gelöscht werden müssen, hat man schon bald wieder eine Chance auf einen normalen Kredit – ganz ohne Gefahren in körperlicher und finanzieller Hinsicht.

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews