Blog von Onlinekonto.de

Aktuelle News, Berichte und Hintergrundinformationen

Unser Onlinekonto-Blog berichtet nicht nur über Neuerungen am Produkt. Wir beleuchten die aktuellsten Themen rund um Onlinekonten, Prepaid MasterCards und Co. Dabei bleiben lohnt sich!

Service rund um die Uhr

Sie haben Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Hotline
05.04.2016

Wichtige Schritte um die eigene Immobilie bei Schulden zu halten

Eine Privatinsolvenz ist vielfach mit dem Verkauf einer Immobilie verbunden. Wer in finanzielle Nöte gerät, der muss oft auf ein Insolvenzverfahren setzen. Im Rahmen dessen ist es nahezu unmöglich, das eigene Haus oder die eigene Wohnung zu halten. Auch deshalb setzen so viele Bürger auf ein Produkt wie das Onlinekonto ohne Schufa, um eine Zwangsversteigerung zu verhindern. Wer sich mit einem Online-Konto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung aus der Schlinge zieht, der entgeht zunächst einer Zwangsversteigerung. Das bedeutet allerdings noch nicht zwingend, dass man die eigene Immobilie halten kann. Vielfach ist es schlichtweg notwendig, die eigene Immobilie zu verkaufen, wenn man finanziell wieder in geregelte Bahnen kommen will. Doch wer zu sehr an seinem Haus oder seiner Wohnung hängt, der kann in Ausnahmefällen vielfach dennoch einen Weg finden, die eigene Immobilie zu halten. Dafür muss man allerdings finanzielle Einschnitte in vielen anderen Bereichen hinnehmen. Immerhin: Eine Schuldnerberatung kann einem helfen, einen Weg zu finden, wie man trotz Schulden im Haus oder der Wohnung bleiben kann.

Hilfe suchen ist zwingend erforderlich

© Andres Rodriguez | Dreamstime Stock Photos

Wer kurz vor der Privatinsolvenz steht und um die eigene Immobilie fürchtet, der sollte sich zwingend Hilfe suchen. Nur so hat man zumindest eine Chance, das eigene Haus oder die eigene Wohnung zu halten. Eine Schuldnerberatung hilft einem, einen Plan zu erstellen, wie man die Finanzen wieder in den Griff bekommt. Ein Online-Konto ohne Schufa hilft dabei, die eigenen Ausgaben im Blick zu behalten und keine neuen Schulden anzuhäufen. Mit dieser Hilfe bekommt man die Finanzen vielfach für den Moment wieder in geregelte Bahnen. Zwar bedeutet das noch nicht zwingend, dass man auch die eigene Immobilie halten kann, die Chancen stehen aber zumindest deutlich größer als wenn man es auf eigene Faust versucht.

In anderen Bereichen sparen

Wer auf ein Online-Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt und alles daransetzen will, die eigene Immobilie zu halten, der muss zwingend in anderen Bereichen sparen. Nur so kann man den großen Traum eventuell erreichen. Vielfach ist das allerdings äußerst schwierig, denn wer bereits Schulden hat, der muss viel Geld für die Zahlung von Zinsen aufwenden. Da zu sparen, ist meist alles andere als einfach. Deshalb müssen Verbraucher in recht vielen Fällen den eigenen Lebensstandard stark herunterschrauben, um noch eine Chance zu haben, finanziell wieder auf die Beine zu kommen. Teilweise gehen die Einschränkungen sogar so weit, dass man bei Lebensmitteln sparen muss. Wer einen Traum hat, der wird aber auch das hinnehmen.

Freunde und Familie können helfen

Wem die Einschnitte zu krass vorkommen, der kann sich unter Umständen auch Hilfe bei Freunden und Familie suchen. Ein kurzfristiges Darlehen oder eine allgemeine finanzielle Unterstützung kann oft entscheidend sein, um eine Immobilie zu halten. Mit Hilfe ist eine finanzielle Sanierung vielfach auch deutlich einfacher möglich als einzig und allein mit persönlichen Einschnitten. Unendlich sparen kann nämlich leider auch niemand – besonders in Zeiten steigender Lebenserhaltungskosten. Doch einen Versuch ist es allemal wert, wenn man die Hoffnung nicht aufgeben will und die eigene Immobilie unter allen Umständen halten will. Ein Onlinekonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung unterstützen einen auf diesem Weg!

Weitere News lesen Sie unter Kreditkartennews