Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

19.11.2017

Armut macht das Leben in allen Belangen schwieriger

Ein Onlinekonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung sind in einer schwierigen finanziellen Lage immer eine Hilfe. Dennoch lässt sich nicht jeder in Deutschland helfen, denn Armut ist generell ein schwieriges Thema. Wer im reichen Deutschland kein Geld hat, der will seine Probleme nur selten öffentlich machen. Das liegt auch an der falschen Stimmung in der Bevölkerung.

Wer mit Armut zu kämpfen hat, der hat ein alles andere als einfaches Leben. Kein Geld zu haben ist mitunter das Schlimmste überhaupt und macht es allgemein sehr komplex, ein normales Leben zu bestreiten. Doch das ist noch nicht alles, denn wer finanziell in Probleme gerät, der muss oft auch mit einer gesellschaftlichen Ausgrenzung zurechtkommen. Statt Hilfe gibt es in Deutschland für Menschen ohne Geld meist eine Kombination aus Spott und Ausgrenzung. Dies ist eines der größten Probleme der Kultur in Deutschland, denn Schulden werden hierzulande weiterhin als Versagen gesehen. Wer auf ein Onlinekonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, versucht dies deshalb meist auch so anonym zu halten wie irgendwie möglich.

Armut belastet das alltägliche Leben

Doch einfach so zu tun, als wäre man eigentlich gar nicht arm, ist alles andere als einfach. Die Armut belastet selbst bei Menschen, die einen normalen Job haben, in jeder Stunde des Lebens. Die Ausgrenzung findet so auch indirekt statt – etwa, weil man es sich nicht leisten kann, einen Kaffee trinken zu gehen. Oder weil es einem am Geld fehlt, um mit den Kollegen auch einmal auszugehen oder einen schönen Abend im Restaurant zu verbringen. Ohne Geld dazuzugehören ist alles andere als einfach. Das wissen alle Menschen, die mit einem Onlinekonto ohne Schufa und einer Schuldnerberatung darum kämpfen, die Schulden für immer hinter sich zu lassen.

Armut belastet das Leben der Kinder

Noch schlimmer wiegt für viele Menschen, dass die Armut auch die eigenen Kinder belastet. Wer kaum Geld zur freien Verfügung hat, der kann den Kindern kaum etwas gönnen. Dabei geht es nicht einmal um große Geschenke oder das neueste iPhone. In vielen Familien, in denen das Geld knapp ist, fehlt es oft schon am Nötigsten für die Kinder. Auch hier wird die Ausgrenzung dann schnell zu einem Problem. Kann ein Kind zum Beispiel nicht an der Klassenfahrt teilnehmen, wenden sich die Freunde schnell ab. Dasselbe ist dann der Fall, wenn das Geld nicht da ist, um das Kind in einen Sportverein zu schicken, ihm Reitstunden zu bezahlen oder für ein anderes Hobby aufzukommen. Kinder aus sozialschwachen Familien haben es in Deutschland generell schwierig und werden darüber hinaus doch ihre eingeschränkten Möglichkeiten auch noch ausgegrenzt.

Hilfe wird bei Armut selten genutzt

Tragisch ist die Situation auch deshalb, weil die angebotene Hilfe viel zu selten genutzt wird. Das gilt beispielsweise für ein Onlinekonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung – beides könnte theoretisch sehr vielen Menschen weiterhelfen. Doch dennoch entscheiden sich sehr viele Verbraucher sich nicht helfen zu lassen – aus Scham und weil sie ihre Probleme selbst lösen wollen. Gerade deshalb werden vielfach auch Hilfen des Staates nicht angenommen. Aktuelle Initiativen versuchen das zu ändern. Ein Erfolg ist allerdings ungewiss.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise