Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Gedankenspiel: Grundeinkommen

Die Debatte von einem bedingungslosen Grundeinkommens ist nicht neu. Welche Auswirkungen würde dieses Einkommen mit sich bringen? In diesem Blog spielen wir mit dem Gedanken und den Folgen, wenn jedem Menschen in Deutschland ein festes Grundkapital zur Verfügung stehen würde.

Ein Grundeinkommen für jeden

Was ist damit gemeint?

Jeder Mensch, der in Deutschland lebt, würde beispielsweise im Monat 1.000 Euro Grundeinkommen zur Verfügung bekommen. Dafür müssten die Personen nichts machen. Es wäre nicht davon abhängig, wer die Person ist und auch eine unnötige bürokratische Lösung ist nicht notwendig. Wie würden sich die Menschen verändern?

Die Existenzangst schwingt bei vielen Menschen mit und diese hemmt die Menschen nicht und schränkt sie ein. In den ZDFheute Nachrichten hat man sich mit 13 Fragen für und gegen das bedingungslose Grundeinkommen geäußert. Mit von der Diskussionsrunde ist beispielsweise Michael Bohmeyer, der Gründer von “Mein Grundeinkommen e.V.”.

Die große Angst beim bedingungslosen Grundeinkommen ist, dass sich der manche Menschen auf diesem "ausruhen" bzw. nicht mehr arbeiten. Die Begründung: "Warum sollte ich (m)einen Job ausführen, wenn ich meinen Freizeitaktivitäten nachgehen kann?"

Auf der anderen Seite könnten die Menschen etwas ausprobieren, was Sie sich in der aktuellen Situation ohne Grundsicherung nicht trauen würden. Zum Beispiel könnten Sie sich einem langersehntes Studium widmen oder Sie lassen einen Berufstraum durch einen Berufswechsel oder den Einstieg in die Selbstständigkeit in Erfüllung gehen. Vielleicht würden sich viele Menschen einen Beruf suchen, der ihnen mehr Spaß macht und glücklicher Leben. 

Neben dem großen Contra für die Bequemlichkeit kommt die Frage auf: Wie finanziert sich das Modell und wann ist es genug? Ein ähnliches Modell läuft aktuell. Der Mindestlohn wurde eingeführt, um Geringverdienern ein monatliches Mindestgehalt zu schaffen. Dieses wird beispielsweise am Anfang Juli 2021 wieder angepasst. Das ist nicht verkehrt, sondern durch die Inflation und den Preisanstieg notwendig. Wie lange würde es dauern bis beispielsweise 1.000 Euro nicht mehr ausreichen?

Wann hat der Mensch genug Geld, damit dieser sein Leben „leben“ kann? Wird das Grundeinkommen, am Ende von Politikern genutzt und die Parteien fangen an, sich gegenseitig zu überbieten. Bringt uns diese Möglichkeit eine Lösung? Es gibt so viele offene Fragen. Aktuell läuft ein interessantes Experiment zum Grundeinkommen. 

Projekt: Mein Grundeinkommen

"...Wenn einige ihrer Mitglieder deutlich resilienter sind, wenn sie keine Existenzsorgen haben, wenn sie deshalb vielleicht mutigere Entscheidungen treffen können und möglicherweise auch eine höhere psychische Gesundheit haben. Das kann ja gerade in diesen Tagen sehr hilfreich sein.“ Diese Antwort gibt Michael Bohmeyer zum Pilotprojekt auf die Frage: "Ist der Zeitpunkt für das Pilotprojekt deswegen eigentlich besonders gut oder besonders schlecht?"

Aktuell wird über eine private Finanzierung eine Langzeitstudie zum bedingungslosen Grundeinkommen durchgeführt. Jeden Monat zusätzlich 1.200 Euro mehr auf dem Konto haben, dass klingt nach einem Traum. Voraussetzungen mussten nicht die Bewerber nicht mitbringen. Dieses Projekt wurde für 122 Menschen (aus über 2 Millionen Bewerbern) Realität. Die ersten Auswertungen wird das Projekt im Februar 2023 veröffentlichen.

Aktuell werden 122 Menschen mit mehr Geld im Portemonnaie glücklicher sein, aber wird dieser Zustand halten? Bleiben die anfänglichen Glücksgefühle über die drei Jahre erhalten oder sehnt sich der Mensch nach mehr? Was erreichen die Menschen mit der erhaltenen Freiheit. Diese Fragen und mehr will der "Mein Grundeinkommen e.V." herausfinden.

Werden die Menschen fauler, weil ihnen mehr Möglichkeiten und Freiheiten eingeräumt werden oder fangen sie an zu träumen und daraus Realität zu machen. Das Thema erinnert mich an ein Lied, welches ich vor mehreren Jahren hörte. Lassen Sie sich von Bodo Wartke kurz entführen und denken Sie kurz über den Sinn des Liedes nach.

Ob es ein Grundeinkommen in Deutschland geben wird, bleibt abzuwarten. Die Herangehensweise der Menschen ist bei vielen Projekten meist negativ. Die Begründung: „Das kann ja gar nicht klappen!“ „Was wenn doch?!“


Hier finden sie weitere interessante News.

Ihr Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel
Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise