Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

21.01.2018

Berlin hat ein großes Problem mit der Überschuldung

Schulden spielen in Deutschland und dabei besonders in Berlin auch weiterhin eine wichtige Rolle. In der Hauptstadt hat sich an der Quote in den letzten Jahren sogar nichts verändert – obwohl die Privatinsolvenzen stark rückläufig sind. Wie kann es sein, dass Schulden für die Menschen in Berlin weiterhin ein so großes Problem sein, obwohl es der Stadt eigentlich bessergeht?

Der Berliner Flughafen ist so etwas wie das Musterbild für das Versagen bei öffentlich organisierten Projekten. Doch in Berlin gibt es auch noch an anderer Stelle Grund zur Kritik, beispielsweise wartet man sonst nirgendwo so lange auf einen Termin bei einer staatlichen Stelle wie in der Hauptstadt. Schon einen neuen Ausweis zu bekommen, kann mehrere Monate dauern. Doch auch Berlin kann positiv auffallen, etwa durch seine florierende Start-up Szene, den enormen Ansturm von Touristen oder die Anziehungskraft bei jungen Menschen. Doch die Hauptstadt hat auch weiterhin ihre Schattenseiten, etwa eine große Zahl an Menschen mit Schulden.

Menschen in Großstädten kämpfen generell häufiger mit Überschuldung

Der Fairness halber muss man sagen, dass Menschen in einer Großstadt generell häufiger von Schulden betroffen sind als anderswo. Die Gründe dafür sind vielfältig. Allen voran zu nennen sind dabei die vergleichsweise hohen Lebenshaltungskosten, die es gerade für Geringverdiener oft schwierig machen, über die Runden zu kommen. Selbst wer auf ein Onlinekonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, hat es bei einem geringen Gehalt oft schwer, nicht in die Schulden abzurutschen. Hohe Mieten, steigende Kosten für Energie sowie der Anzug der Inflation, besonders bei Lebensmitteln, machen das Überleben in deutschen Großstädten für Geringverdiener immer schwieriger. Dazu gibt es auch zahlrieche weitere Gründe, die dazu führen, dass Menschen in Metropolen häufiger mit finanziellen Schwierigkeiten zurechtkommen müssen.

In Berlin ist jeder achte Erwachsene offiziell überschuldet

Das Problem der Überschuldung wird in Deutschland gerne kleingeredet, gerne als Randerscheinung dargestellt. Doch davon ist die Problematik weit entfernt, denn in Deutschland kämpf jeder zehnte Erwachsene mit einer Überschuldung. In Berlin ist die Problematik sogar noch größer, hier gilt jeder achte Einwohner über 18 Jahren als überschuldet. Überschuldet, das heißt, dass die Rechnungen nicht mehr bezahlt werden können und das Geld nicht mehr reicht, um die laufenden Kosten zu tragen. Nicht umsonst suchen viele Menschen mit Schulden verzweifelt Hilfe und setzen auf ein Produkt wie das Onlinekonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung. Nun gibt es in Berlin aber das Problem, dass es sehr viele Schuldner und zu wenige Beratungsstellen gibt. Die Folge ist, dass viele Verbraucher oft viele Monate auf einen Beratungstermin warten müssen.

Nur Bremen schneidet noch schlechter ab als Berlin

Berlin ist in Deutschland bei der negativen Statistik der Überschuldung leider erneut mitunter führend. Nur Bremen schneidet noch schlechter ab und hat noch mehr Überschuldete als Berlin. Die einzig positive Nachricht für den Stadtstaat Berlin ist, dass die Zahl der Überschuldeten zumindest nur stagniert. In anderen Regionen in Deutschland steigt die Zahl der Überschuldeten sogar an. Nicht umsonst sind überall im Land immer mehr Menschen auf ein Produkt wie das Onlinekonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung angewiesen. Gleichzeitig sinkt aber zumindest die Zahl derjenigen, die in die Privatinsolvenz abrutschen.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise