Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

21.11.2019

Das verschenkte Potenzial der wechselwilligen Deutschen

Die Deutschen lieben das Wechseln, egal ob beim Strom, dem Handy oder dem Internet. Doch bei Krediten ist der Wechselwille deutlich kleiner – warum?

Laut einer repräsentativen Umfrage von Forsa, haben in Deutschland in den letzten Jahren 91 Prozent der Verbraucher über einen Wechsel nachgedacht, um zu sparen. Egal ob es um den Stromanbieter, den Mobilfunkanbieter oder den Internetanbieter geht – um Kosten zu sparen wechseln die Deutschen sehr gerne. Deutlich häufiger etwa auch als Verbraucher in anderen Ländern, die vielfach länger bei einem Anbieter bleiben. Es bestätigt sich also gewissermaßen, dass die Deutschen echte Sparfüchse sind.

Mehr als jeder zweite Deutsche prüft Strom, Handy & Co

Eigentlich prüfen die Deutschen einen Wechsel mehrheitlich in allen Bereichen. Beim Handyvertrag machen sich ganze 69 Prozent der Verbraucher Gedanken über einen Wechsel – das liegt sicherlich auch an Verträgen, die oftmals nach Ablauf der 12- oder 24-Monatsfrist teurer werden. Dasselbe gilt auch für das Internet, wo immerhin 56 Prozent der Deutschen über einen Wechsel nachdenken. Auch beim Strom sind die meisten Modelle vergleichbar, nach einem oder zwei Jahren droht meist eine Preiserhöhung – dann denken die Verbraucher wieder an einen Wechsel. Selbst bei der Kfz-Police, die selten regelmäßig teurer wird, denken aber immerhin 55 Prozent der Deutschen an einen Wechsel. Wenn es Sparpotenzial gibt, nutzen die meisten Deutschen es normalerweise auch.

Bei Krediten verzichten die Deutschen auf einen Wechsel

Das gilt für die allermeisten Bereiche, aber kurioserweise eben nicht für Kredite. Hier sind die Deutschen vergleichsweise wenig wechselwillig. Obwohl viele Menschen in Deutschland auf ein Produkt wie das Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen, weil Kreditzinsen sie in eine schwierige Situation gebracht haben, denken sie beim Kredit wohl nicht an einen Wechsel. Gerade einmal 29 Prozent der von Forsa befragten Verbraucher gaben an, bei einem Kredit schon während der Laufzeit über einen Wechsel nachzudenken – das ist weniger als die Hälfte derjenigen, die in anderen Bereichen über einen Wechsel nachgedacht hat.

Größtes Sparpotenzial liegt eigentlich bei Krediten

Dabei läge das größte Sparpotenzial beim Wechsel kurioserweise eben genau bei Krediten. Hier können Verbraucher üblicherweise hohe Zinssätze einsparen. In den letzten vier Jahren sind die Zinsen im Schnitt beispielsweise um ganze 7 Prozent gesunken. Bei Vergleichsplattformen im Internet lag der Rückgang der Zinsen sogar noch höher. Trotz möglicher Einschränkungen und Vorfälligkeitsentschädigungen würde sich ein Wechsel des Kredits für mehrere Millionen Verbraucher in Deutschland lohnen. Nur scheint genau das noch nicht allzu sehr angekommen zu sein, denn sonst würden die Deutschen sicherlich auch hier die Sparpotenziale bei einem Wechsel heben.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise