Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Bezahlen, aber bitte kontaktlos

Kontaktloses Bezahlen gewinnt in letzter Zeit immer mehr deutsche Fans. Was sollten Sie beachten und welche Vorteile bringt es mir?

Sie haben sich schon immer gefragt, was dieses Wellensymbol auf Ihrer Karte ist. Dieses Zeichen auf der Karte zeigt Ihnen, dass Sie mit dieser kontaktlos per NFC bezahlen können. Mehr als die Hälfte der Zahlungen mit Girocard wurden in den letzten Tagen kontaktlos bezahlt. (Daten von Deutsche Kreditwirtschaft) 
Hier haben wir die aktuellen Informationen für Sie zusammengesammelt:

Was ist das kontaktlose Bezahlen?

Das Wellensymbol, welches wie eine W-LAN-Verbindung aussieht, steht für die NFC-Fähigkeit Ihrer Karte. Alle neuen Karten sind mit der NFC-Technik ausgestattet. Die Abkür­zung steht für Near Field Communication - eine Kommunikationsmöglichkeit im näheren Umfeld. Wenn Sie diesen Service nutzen wollen, müssen Sie Ihre Karte nah an die Kontaktstelle des Kassenterminals halten. Stecken Sie nicht wie gewohnt die Karte in das Gerät! Wenn es sich um einen Betrag von bis zu 25 Euro handelt, müssen Sie die Bezahlung nicht per PIN bestätigen. So geht das Bezahlen noch schneller und einfacher von der Hand. 
nfc-kontaktlos-bezahlen

Änderung durch die Corona-Krise

Das Limit wurde von Mastercard auf 50,00 Euro hoch gesetzt. Auch für andere Kartenanbieter gilt diese neue Regelung. Noch sind nicht alle Kassenterminals auf dem neusten Stand, aber die Umrüstung soll schnellstmöglich erfolgen.
Was muss ich beachten?
Wenn Sie mit Ihrer Karte kontaktlos bezahlen, benötigen Sie bei Beträgen über 50,00 Euro (aktuell noch 25,00 Euro) Ihren PIN. Zur Sicherheit wird die PIN nach dem mehrfach hintereinander Bezahlen ohne PIN abgefragt (grundsätzlich nach dem fünften Mal). Das kontaktlose Bezahlen ist auch per Smartphone problemlos möglich. Sie benötigen hierzu nur eine App mit Ihrer hinterlegten (Prepaid-) Kreditkarte. (Nicht jede Bank kooperiert mit dieser Dienstleistung – Alternativen sind Apps wie VIMPay)

Sicherheit 

Ein paar Regeln sollten Sie bei der Kartennutzung beachten. Gehen Sie mit Ihrer Geheimnummer sorgfältig um und verraten Sie diese keinem. Beim Zahlen mit Smartphone oder Smartwatch werden Zahlungs­daten durch die sogenannte Tokenization abge­sichert. Kreditkarten- oder Konto­nummer der Kunden bleiben stets geheim und werden verschlüsselt übertragen. Kontrollieren Sie bei beiden Zahlungs­arten die Konto­bewegungen regel­mäßig, damit Sie falsche Abbuchungen sofort melden können.
Kontaktlose Karte sperren lassen
Lassen Sie eine kontaktlose Karte sofort sperren, wenn Sie sie verloren haben oder sie Ihnen gestohlen wurde. Sonst können spätere Abbuchungen oder Abhebungen nicht wieder gutgeschrieben werden. Das geht meist über den zentralen Sperr­notruf 116 116, der rund um die Uhr erreich­bar ist. Wenn Ihr ­Smartphone oder Ihre Smartwatch verloren geht, melden Sie das Ihrer Bank oder ­Ihrem Finanz­dienst­leister per Mail.
kartenzahlung-lesegeraet-kreditkarte-neu

Vorteile in Kürze:

  • bezahlen Sie an der Kasse, ohne Ihre Karte aus der Hand zu geben 
  • das PIN-Eingabefeld bleibt unberührt
  • es entfällt die lästige Suche oder das Wechseln von Kleingeld
  • schnelle Abwicklung beim Bezahlen
  • bei Verlust der Karte ist eine schnelle Sperrung möglich 
  • mit einer App auf dem Smartphone können Sie Ihren Geldbeutel zu Hause lassen
  • nutzen Sie eine spezielle Hülle, um Ihre Karte zusätzlich zu schützen
  • die Funktion können Sie auch im Ausland nutzen

Tipp: Behalten Sie Ihre Finanzen per App oder Online-Banking im Blick

Was gibt es zu beachten?

Das kontaktlose Zahlen ohne PIN ist nur bis zu einem gewissen, relativ kleinen Betrag nutzbar. Sie benötigen bestenfalls eine App, damit Sie die Kostenkontrolle behalten und Ihre Finanzen im Blick haben. Bei höheren Beträgen gleicht das Verfahren dem normalen Bezahlen per Karte. Wenn Sie per Smartphone bezahlen, sollten Sie ein Virenschutzprogramm installiert haben.

Hier finden sie weitere interessante News.

Ihr Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel
Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise