Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

12.06.2017

Deutsche Studenten haben es vergleichsweise gut

Die Deutschen jammern gerne. Das gilt auch für Studenten, denen es chronisch an Geld fehlt. Doch das von ihnen immer mehr auf ein Online Konto ohne Schufa oder eine Schuldnerberatung setzen müssen, ist dennoch bedenklich. Im Vergleich zu anderen Ländern ist die Situation in Deutschland aber noch gut. Ein Blick über den Tellerrand. Es gibt ohne Zweifel angenehmere Szenarien als bereits in jungen Jahren auf ein Produkt wie das Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung zu setzen. Eigentlich soll das Studium ja der Startschuss in ein großartiges Leben sein. Wer das Abitur geschafft hat und an eine Universität kommt, der steht vor einer großen Karriere. Mit einer solchen sind meist auch hohe Löhne verknüpft. Doch das Studium selbst ist erst einmal eine Zeit der Entbehrung. Bei Studenten ist das Geld eigentlich immer knapp. Wohnungen werden teurer, die Nebenkosten steigen. Die Einkünfte von Studenten verbleiben auf einem niedrigen Stand. Oft hilft da nur noch ein Online Konto ohne Schufa. Doch die Situation in Deutschland ist eigentlich sogar gut.

Studienkredite sind in anderen Ländern an der Tagesordnung

© Anatoliy Babiychuk | Dreamstime Stock Photos

Dass sich Studenten verschulden müssen, ist in Deutschland eher die Ausnahme als die Regel. Zwar muss manch einer auf ein Produkt wie das Online Konto ohne Schufa in Verbindung mit einer Schuldnerberatung setzen – doch das ist meist eine Prävention gegen finanzielle Probleme. In anderen Ländern gehören hohe Schulden während des Studiums dagegen zur Tagesordnung. Ein sehr gutes Beispiel dafür ist Großbritannien. Dort müssen Studenten im Prinzip immer einen Kredit aufnehmen. Die Studiengebühren liegen pro Jahr bei knapp 10.000 Euro – teilweise sogar noch über diesem Wert. Bezahlen können das auch die meisten Eltern nicht. Wer mit dem Studium fertig ist, hat so meist einen Schuldenberg von knapp 50.000 Euro – eine schwere Last.

Jahre nach dem Studium nur Schulden abstottern

Schwierig ist das auch deshalb, weil die jungen Leute nach dem Studium viele Jahre, oft sogar Jahrzehnte damit beschäftigt sind, ihre Bildungsschulden abzustottern. In Deutschland dagegen haben die wenigsten Studenten nach ihrem Studium Schulden. Manch einer mag aufgrund einer schwierigen finanziellen Situation auf ein Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen, doch das ist noch vergleichsweise angenehm. Einen großen Schuldenberg nach dem Studium zu haben, ist eine enorme Belastung. Die jungen Menschen werden im Prinzip dazu gezwungen, einen möglichst gut bezahlen Job anzunehmen. Eine wirkliche Entfaltung ist so nicht möglich. Auch die Familienplanung wird durch die hohen Schulden oft verhindert.

Ein Job neben dem Studium kann sich lohnen

Grundsätzlich gilt, dass ein Job neben dem Studium eine gute Sache sein kann. In Deutschland kann man sich so den einen oder anderen zusätzlichen Euro dazuverdienen. So lässt sich oft verhindern, dass man auf ein Produkt wie das Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen muss. Stattdessen hat man möglicherweise sogar genug Geld, um sich von Zeit zu Zeit einen kleinen Urlaub oder den einen oder anderen Luxus zu gönnen. Davon können Studenten in anderen Ländern – trotz Job – nur träumen. Die Situation in Deutschland mag nicht perfekt sein. Im Vergleich geht es den deutschen Studenten aber gut.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise