Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Die versteckten Gefahren von Konsumkrediten

Kredite sind schnell aufgenommen, das weiß jeder. Besonders bei Konsumkrediten sollte man allerdings aufpassen – davor warnen auch Finanzexperten.

Gerade wenn der Nachwuchs aus dem Haus ist, wollen sich viele Menschen endlich mal wieder etwas gönnen. Das Zimmer der Kinder umgestalten, eine neue Couchgarnitur anschaffen oder sich endlich den Traum vom Sportwagen erfüllen – Kredite werden über ganz unterschiedliche Höhen und für ganz unterschiedliche Dinge aufgenommen. Während man beim Kauf eines Autos oder natürlich auch bei der Abzahlung einer Immobilie nahezu unverzichtbar ist, sieht dies bei sogenannten Konsumkrediten anders aus. So bezeichnet werden Kredite für Konsumgüter, die im Normalfall komplett auf einen Schlag bezahlt werden. Das gilt beispielsweise für Möbelstücke, einen Fernseher oder auch einen neuen Computer. Ähnlich gefährlich sind auch Kredite für einen Urlaub, denn auch hier ist ein Kredit eigentlich nicht zwingend erforderlich.

Auch „kleine Raten“ können zum Problem werden

Die meisten Verbraucher, die auf einen solchen Kredit setzen, lassen sich von den attraktiven Angeboten der Händler und Banken locken. Immer wieder ist die Rede von kleinen Raten, die sich schnell und einfach zurückzahlen lassen. Das klingt im ersten Moment sehr angenehm und nach keinem Problem, doch die wenigsten Menschen rechnen ein, dass sich an der finanziellen Situation schnell etwas ändern kann – etwa durch einen Schicksalsschlag. Manch einer muss irgendwann auf ein Produkt wie ein Onlinekonto ohne Schufa oder eine Schuldnerberatung setzen, weil ein Schicksalsschlag die finanzielle Situation grundlegend verändert hat und auch ein kleiner Kredit zum Problem wird. Durch Konsumkredite sind manche Menschen sogar schon in die Privatinsolvenz geraten. Das klingt hart, ist aber eben auch bei „kleinen Raten“ möglich.

Kredite sollte man nur für große Investition aufnehmen

Experten raten deshalb auch dazu, dass man einen Kredit immer nur dann aufnehmen sollte, wenn zum einen die finanziellen Rahmenbedingungen stimmen und zum anderen auch die jeweilige Investition für einen Kredit in Frage kommt. Der Fall ist dies, so Experten, nur bei größeren Investition für eine Immobilie, ein Auto oder ähnliches. Für kleinere Beträge im vierstelligen Bereich sollte man dagegen auf Kredite eher verzichten, das gilt für den Urlaub genauso wie für die Anschaffung von Möbeln und ähnlichem. Als noch gefährlicher befinden viele Experten noch kleinere Kredite, die teilweise nur über einige hundert Euro aufgenommen werden. Hier neigen Kunden nämlich dazu, mehrere Kredite gleichzeitig aufzunehmen – dies kann schnell in einen Teufelskreis führen, indem die verschiedenen Kreditraten aus dem Blick geraten.

Nicht von Niedrigzinsen zum Kredit locken lassen

Wenn Verbraucher auf ein Onlinekonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen, haben sie meist eingesehen, dass sie finanziell Unterstützung brauchen. Immer wieder sind kleinere Kredite erst der Grund dafür gewesen, dass man in diese Situation geraten ist. Besonders häufig locken lassen sich die Verbraucher dabei durch Niedrigzinsen. Die Rede ist dabei sogar immer wieder von Nullzinskrediten. Diese kosten zwar tatsächlich kein zusätzliches Geld, verlocken allerdings dazu, Dinge zu kaufen, die man sich nicht leisten kann. Genau hier liegt nämlich das Problem: Wer sich kleinere Gegenstände oder Anschaffungen auf Kredit besorgt, der kauft sich etwas, das er sich eigentlich nicht leisten kann. Das geht zwar meist trotzdem gut, ist aber immer eine Gefahr – bei der Kreditaufnahme sollte man das immer im Hinterkopf haben.


Hier finden sie weitere interessante News.

Ihr Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel
Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise