Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

14.12.2015

Die weltweite Schuldenrallye geht weiter

So negativ Schulden auch eigentlich sein mögen: Die Schuldenrallye geht munter weiter. Weltweit geraten immer mehr Privatpersonen und Firmen in schwindelerregende Schuldenhöhen. Immerhin in Deutschland gibt es einige gewisse Entwarnung: Die Zahl der Überschuldeten geht hierzulande leicht zurück. Das bedeutet allerdings noch nicht, dass das Problem gelöst ist. Schulden sind für die Deutschen eines der größten Probleme überhaupt. Von kaum einer anderen Problematik sind hierzulande so viele Menschen betroffen. Ein rein deutsches Phänomen ist die Überschuldung aber keineswegs. Ganz im Gegenteil: Im weltweiten Schnitt ist Deutschland bei der Überschuldung zwar relativ weit vorne, aber deswegen keineswegs an der Spitze. In einigen anderen Ländern machen Privatpersonen und Unternehmen noch deutlich höhere Schulden. Ob diese jemals zurückgezahlt werden können, ist dabei bei vielen Schuldnern äußerst unklar. In Deutschland hilft da in Notlage immerhin ein Produkt wie das Onlinekonto ohne Schufa oder eine Schuldnerberatung. Das gilt allerdings keineswegs für alle Länder, denn eine ähnliche Infrastruktur wie in Deutschland gibt es nur in wenigen Ländern der Welt.

Steigende Zahl der Schuldner auf der Welt

© Anatoliy Babiychuk | Dreamstime Stock Photos

Blickt man auf aktuelle Zahlen über Schulden in der Welt, so sieht man einen starken Anstieg. Egal ob man auf Unternehmen oder Privatpersonen blickt – sowohl die Anzahl der Schuldner als auch die durchschnittliche Höhe der Schulden steigt stark an. Die Gesamtverschuldung der Welt nimmt mittlerweile fast schon erschreckende Höhen an, denn allein alle Privatpersonen auf der Welt zusammen haben mehr Schulden als die größten Volkswirtschaften der Welt im Jahr einnehmen. Problematisch ist das aber nicht grundsätzlich, denn Schulden sind für Expansion und Wachstum unerlässlich. Problematisch wird es erst dann, wenn Schuldner ihre Schulden nicht mehr zurückzahlen können. Dann spricht man von Überschuldung. Problematisch ist das in vielen Ländern der Welt auch deshalb, weil nicht überall Produkte wie das Online-Konto ohne Schufa und Schuldnerberatung existieren, die einem aus den Schwierigkeiten helfen können.

Weniger Schuldner in Deutschland

In Deutschland hat die gute Entwicklung der Wirtschaft dagegen dafür gesorgt, dass es deutlich weniger Schuldner gibt als noch vor einigen Jahren. Die Zahl der Privatinsolvenzen ist seit einigen Jahren rückläufig und auch bei der Zahl derjenigen, die finanziell in Schwierigkeiten geraten, ist eine positive Tendenz zu erkennen. Können die Deutschen also seit Neuestem besser mit Geld umgehen? Wohl kaum, vielmehr hängt die Entwicklung mit der starken Entwicklung der Wirtschaft zusammen. Dadurch, dass hierzulande nahezu alle Firmen in den letzten Jahren gewachsen sind und auch die Gehälter stark gestiegen sind, ist Überschuldung ein immer kleineres Problem geworden. Auch die Arbeitslosigkeit befindet sich auf einem Tiefstand. Doch die guten wirtschaftlichen Faktoren bleiben vermutlich nicht für immer bestehen.

Schulden sollte man nur im Ausnahmefall machen

Genau deswegen raten Experten dazu, dass man Schulden wirklich nur im absoluten Notfall machen sollte. Experten raten stark davon ab, dass man einen Kredit für Haushaltsgeräte oder einen Urlaub aufnehmen sollte. In Ordnung sind Kredite – sofern sie in einem gewissen Rahmen liegen – wenn sie für den Kauf eines Autos oder eines Hauses aufgenommen werden. Das gilt aber auch nur dann, wenn man den Kredit richtig durchgerechnet hat. Ansonsten droht auch bei einem „normalen“ Kredit die Überschuldung. Immerhin darf man sich dabei in Deutschland auf die Hilfe eines Online-Kontos ohne Schufa verlassen.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise