Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Ein gutes Online-Banking ist entscheidend

Das Online-Banking wird heutzutage immer wichtiger. Ein Girokonto muss deshalb immer auch die Möglichkeit bieten, alle Finanzen im Internet zu verwalten.

Damit genau dies möglich ist, sollte man im Idealfall auf eine Bank setzen, bei der das Banking im Internet bereits seit Jahren zum Standard gehört. Während sich viele Filialbanken hier schwertun, sind gerade die deutschen Direktbanken rund um die Verwaltung der Finanzen im Internet führend. Wer sich mit dem Thema beschäftigt, sollte deshalb bei der Wahl des Girokontos unbedingt darauf achten, dass die Verwaltung im Online-Banking unkompliziert, komfortabel und natürlich auch sicher ist. Heutzutage sind Überweisungen, Daueraufträge und sonstige Bankdienstleistungen im Internet simpel wie nie, zumindest wenn man auf die richtige Bank setzt. Mit einem Konto wie dem Online Konto ohne Schufa ist man in dieser Hinsicht perfekt aufgestellt.

Teure Bankdienstleistungen in der Filiale verhindern

Ein gutes Online-Banking hat auch den entscheidenden Vorteil, dass man keine Finanzdienstleistungen mehr in der Filiale durchführen müssen. Das spart auf der einen Seite natürlich sehr viel Geld und entsprechend auch Nerven. Damit aber noch nicht genug: Die meisten Banken erheben heutzutage hohe Gebühren für die Durchführung von Transaktionen in einer Filiale. Gibt man dort beispielsweise einen Überweisungsschein ab oder will man einen Dauerauftrag einrichten, fallen teils hohe Gebühren an. Auch die Beratung ist keineswegs in jedem Fall kostenlos. Durch diese ansteigenden Kosten für die Verwaltung der Finanzen in einer Filiale, wird das Online-Banking immer mehr zum Standard. Die Unterschiede zwischen Direktbanken und Filialbanken verschwimmen dadurch immer mehr. Der entscheidende Unterschied bleibt oft das technisch deutlich attraktivere Online-Banking der Internetbanken.

Einfacher und schneller über das Internet überweisen

Ein weiterer Vorteil der Abwicklung von Banktransaktionen über das Internet ist die Geschwindigkeit. Man braucht nicht nur wesentlich weniger lang, um eine Überweisung auszufüllen, diese wird auch schneller ausgeführt. Während Banken bei papierhaften Transaktionen bis zu zwei Tage brauchen dürfen, muss die Transaktion im Internet bereits nach einem Tag beim Empfänger ankommen. Gerade bei geschäftlichen oder auch dringenden privaten Überweisungen ist das von entscheidender Bedeutung. Gerade deshalb sollte man immer darauf achten, dass man bei kurzfristigen Überweisungen auf das Online-Banking setzt. Hierbei ist es zudem relevant, dass die Überweisungen schnell und unkompliziert abgewickelt werden können, eben durch ein technisch fortschrittliches und leicht verständliches Online-Banking.

Kostenfreier Zugang zum Online-Banking ist wichtig

Wer sich auf die Suche nach einer Bank mit einem attraktiven Online-Banking macht, sollte dabei auch die Kosten nicht aus dem Blick verlieren. Wichtig ist hierbei allen voran, dass der Zugang zur Verwaltung der Finanzen im Internet komplett kostenfrei ist. Das sollte auch für die Zusendung der Zugangsdaten gelten. Daneben sollte man darauf achten, dass die Sicherheit hoch ist. Zwar ist dies bei fast allen Banken in Deutschland der Fall, je nach System kann es aber dennoch Unterschiede geben. Wichtig ist zuletzt noch, dass man mit dem jeweiligen TAN-System und dem Online-Banking zurechtkommt. Wirklich gut ist die Finanzverwaltung im Internet immer nur dann, wenn man auch selbst damit umgehen kann. Beim Online Konto ohne Schufa gibt es auch deshalb ein simples und dennoch leistungsstarkes Online-Banking, das eine komfortable Finanzverwaltung im Internet möglich macht.


Hier finden sie weitere interessante News.

Ihr Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel
Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise