Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Gefährliches Unwissen über Kreditverträge

Junge Erwachsene in Deutschland fühlen sich beim Thema Finanzen schlecht vorbereitet – das gilt besonders für Kredite und Finanzierungen.

Finanzwissen von jungen Menschen sinkt

Es gibt eine Reihe an Gründen, die dazu führen, dass Verbraucher auf ein Produkt wie das Girokonto ohne Schufa angewiesen sind. Es können Schicksalsschläge wie der Arbeitsplatzverlust oder die Trennung vom Partner sein, genauso aber auch finanzielle Fehlentscheidungen. Problematisch ist dabei immer, dass nicht jeder Verbraucher die Risiken von bestimmten Finanzprodukten richtig erfassen kann. Hintergrund dürfte oft die fehlende finanzielle Bildung sein. Ein besonderes Problem für die Zukunft kann hierbei das Wissen über Kredite sein. Der Mangel am Wissen kann schnell dazu führen, dass sich die jungen Verbraucher verschulden oder ein Finanzprodukt erwerben, welches sie nicht verstehen.

Girokonto und Mobilfunkvertrag sind ein Begriff

Wie groß die Problematik des Vorwissens besonders in bestimmten Bereichen ist, zeigt sich bei einem Blick auf die Zahlen aus dem Jugend-Finanzmonitor 2021, der von Forsa im Auftrag der Schufa durchgeführt wurde. Bei der Selbsteinschätzung sehen sich die jungen Verbraucher in Deutschland zumindest beim Abschluss eines Mobilfunkvertrags und der Eröffnung eines Girokontos noch einigermaßen gut vorbereitet. Sie geben sich hier im Schnitt eine Schulnote von 2,6 beziehungsweise 2,7, was das Wissen über die jeweiligen Produkte angeht. Der Anteil derjenigen, die eigene Kenntnisse als besonders schlecht einschätzen (Schulnote 5 und 6) liegt zudem bei weniger als 15 Prozent, was vergleichsweise wenig bedenklich ist.

Fragezeichen bei der Ratenzahlung und Versicherungen

Problematischer ist die Situation im Verhältnis schon bei der Ratenzahlung und dem Abschluss von Versicherungen. Bei der Ratenzahlung liegt die Durchschnittsnote bei der Selbsteinschätzung bei 3,5, beim Abschluss von Versicherungen sind es sogar nur 3,7. Etwas besser fällt da sogar die Einschätzung zum eigenen Wissen über Geldanlagen (3,4) aus. Problematischer ist in all diesen Kategorien genauso wie beim Abschluss eines Mietvertrags allerdings, dass knapp ein Viertel der jungen Leute die eigenen Kenntnisse als schlecht bis sehr schlecht einstuft. Sie alle laufen Gefahr, wegen finanzieller Fehlentscheidungen in dieser Kategorie in Schwierigkeiten zu geraten.

Immer mehr Kredite, aber immer weniger Wissen

Doch am schlimmsten ist die Situation zweifelsfrei mit Blick auf Kredite, denn die Zahl der Verträge dieser Art nimmt in Deutschland seit Jahren zu. Gleichzeitig ist das Wissen nach Selbsteinschätzung der jungen Leute katastrophal. Bei normalen Krediten geben sich die Befragten im Schnitt die Schulnote 4,1, bei einem Immobilienkredit liegt die Note sogar bei 4,5 – damit wäre in der Schule keine Versetzung möglich. Beim Wissen über die Aufnahme von Krediten gibt sich sogar fast die Hälfte der Schüler die Noten 5 oder 6, beim Wissen über Immobilienkredite sind es mehr als 50 Prozent. Dass in dieser Gemengelange finanzielle Probleme keine Seltenheit sind und verstärkt auf Produkt wie das Online-Konto ohne Schufa gesetzt werden muss, ist leider keine Überraschung.


Hier finden sie weitere interessante News.

Ihr Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel
Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise