Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

06.08.2015

Geldsegen durch ortsansässigen Millionär

Die österreichische Gemeinde Grebenhain hat zweifelsohne mehr Glück als man glauben mag. Trotz hoher Verbindlichkeiten von 2,4 Millionen ist die Gemeinde seit zwei Jahren schuldenfrei. Ein Millionär aus dem Kreis hat die Schulden der Gemeinde übernommen, um die Region in eine bessere Zukunft zu führen. Seinen Geldsegen hat er aber an eine Bedingung geknüpft. Viele Inhaber eines Onlinekontos ohne Schufa würden sich einen Geldsegen wie diesen wohl wünschen. Wie OP-Online.de berichtet, hat Lutz Helmig der Gemeinde Grebenhain im Sommer 2013 einen Geldsegen in Höhe von 2,4 Millionen Euro zukommen lassen. Genau um diesen Betrag war die Gemeinde zu diesem Zeitpunkt verschuldet. Aus einer österreichischen Problemgemeinde wurde so innerhalb kürzester Zeit eine von nur wenigen Gemeinden im ganzen Land, die keine Schulden hat. Wäre das Leben für verschuldete Inhaber einer Online-Kontos ohne Schufa so einfach – das Leben sähe gleich deutlich rosiger aus. Der Weg im Kampf gegen die Schulden ist im Gegenteil aber meistens eher steinig und hart. Geschenkt gibt es im wahren Leben nur selten etwas.

Grebenhain macht wieder Schulden

© John Valenti | Dreamstime Stock Photos

Wie OP-Online.de berichtet, ist die Welt in Grebenhain aber gar nicht so rosig, wie man nach einem Geldsegen von 2,4 Millionen Euro vermuten mag. Der Geldsegen war an die Bedingung geknüpft, dass die Gemeinde in den nächsten drei Jahren keine Schulden macht. Das wird die kleine Gemeinde aber wohl kaum einhalten können. Wie Bürgermeister Sebastian Stang bestätigen musste, macht Grebenhain im Jahr 2015 insgesamt 281.000 Euro neue Schulden. Das Arrangement mit Millionär Helmig stehe deswegen aber nicht auf der Kippe, heißt es aus Österreich. Das liege daran, dass es sich um Investitionen in die Infrastruktur handle. Eben jene seien von dem Arrangement ausgenommen, damit die weitverzweigte Gemeinde seinen Bürgern auch weiterhin einen hohen Standard bieten kann.

Reichtum durch Familienimperium

Dass sich alle Menschen, die mit Schulden zu kämpfen haben und Produkte wie ein Online Konto ohne Schufa nutzen, um die Verschuldung einzudämmen, ein solches Arrangement wünschen würden, ist nicht überraschend. Kommen wird es aber wohl nur in den wenigsten Fällen, denn der Millionär Helmig hat eine enge Verbindung zu Grebenhain. Nicht nur hat er vor Ort ein Haus, das er auch regelmäßig bewohnt. Er hat zudem seine Karriere in einer örtlichen Klinik begonnen und von dort aus sein Firmenimperium aufgebaut. Heute gehören zu seiner Beteiligungsfirma Atos unter anderem die Helios Kliniken sowie zahlreiche andere Unternehmen aus den Bereichen Bergbau und Medizintechnik. Um seine Finanzen muss sich Helmig – im Gegensatz zur Gemeinde Grebenhain – keine Sorgen machen.

Geldsegen fördert nicht den Umgang mit Geld

Die Neuverschuldung in Grebenhain zeigt allerdings auch etwas anderes deutlich: Ein Geldsegen sorgt noch lange nicht dafür, dass man auf einmal besser mit Geld umgehen kann. Ob die Gemeinde in Zukunft ohne weitere Finanzspritzen auskommen wird, ist mehr als nur fraglich. Auch deshalb macht es Sinn, beim Schuldenabbau nicht auf Wunder zu warten, sondern durch eine Schuldnerberatung und ein Online-Konto ohne Schufa einen besseren Umgang mit Geld zu erlernen. Hat man den Kampf gegen die Schulden einmal gewonnen, kann man sich sicher sein, dass man in Zukunft wohl nur noch in absoluten Ausnahmefällen mit Finanzproblemen zu kämpfen hat.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise