Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

30.01.2018

Geldstress und Ehestreit

Es ist eine Tatsache, dass die meisten Paare Meinungsverschiedenheiten haben, was auch selbstverständlich ist. Doch bei den Argumentationen geht es manchmal nicht nur um den Abwasch oder „die immer noch nicht reparierte Lampe“. Ehepaare haben auch Meinungsverschiedenheiten über Geld. Oft kommt es dazu, dass Paare sich trennen, wenn eben diese Meinungsverschiedenheiten über Geld eskalieren.

Erhebungen haben gezeigt, dass Geldargumente eher symbolisch zu sehen sind und für Macht und Gleichheit innerhalb der Beziehung stehen.

Auch wenn die Argumentationen über Geld nicht häufig sind, sind sie häufiger intensiver und emotional aufgeladen. Aber nicht jeder Kampf führt zu einer Reise zum Scheidungsanwalt; einige Geldfragen sind relevant und andere nicht. Es unterscheidet sich für jedes Paar. Argumente sind im Allgemeinen mit Unterschieden in den persönlichen Werten verbunden. Es ist unwahrscheinlich, dass ein Paar die gleichen Werte zu jedem Thema hat, so dass es keine Meinungsverschiedenheiten darüber gibt, wie man sein Geld ausgibt. Das ist kein Problem, solange das Paar zu einer Lösung kommt, wie man seine Ressourcen auf verschiedene Prioritäten verteilen kann.

Geldverhalten und Überzeugungen sind oft tief verwurzelt und schwer zu ändern, und das Kämpfen um Geld löst nicht all zu selten grundlegende Probleme aus.

Gibt es Geldprobleme in Ihrer Beziehung?

Eines der aufschlussreichsten Anzeichen für Geldprobleme innerhalb einer Beziehung, ist die Vermeidung des Themas Geldes im allgemeinen. Dies kann auf Uneinigkeit hindeuten, wie das Geld verwendet werden soll. Es kann aber auch dafür ein Indiz sein, dass ein Partner ausschließlich für das Geldmanagement im Haushalt zuständig ist, was für den uninformierten Partner gefährlich sein kann.

Große Geheimnisse in einer Beziehung sind schlimm genug für das Vertrauensverhältnis untereinander. Fast genauso schlimm sind aber auch die kleinen Geheimnisse, die sich zu größeren Problemen aufbauen können. Geheimhaltungen innerhalb einer Beziehung sollten ein Warnsignal sein.

Ein weiteres Zeichen für Geldprobleme innerhalb einer Beziehung kann sein, dass Sie immer wieder um die selben Probleme debattieren. Je länger Sie über ein und das selbe Thema streiten, desto höher ist die Chance, dass dies zur Auflösung der Beziehung führen kann.

Es gibt insgesamt 4 finanzielle Warnsignale, die darauf hindeuten, dass die Beziehung zerbricht.

  1. Unentwegter Streit über Geld ohne zu einer wirklichen Lösung zu kommen.
  2. Es wird Geld versteckt oder aus unerfindlichen Gründen ist Geld weg, welches vorher noch da war.
  3. Ebenso kann es passieren, dass Einlagen auf gemeinsamen Konten oder Spar- und Rentenkonten reduziert oder gar aufgelöst wurden.
  4. Kreditkartenabrechnungen und andere Postzusendungen werden an das Büro weitergeleitet, um zu vermeiden, dass der Partner davon etwas mitbekommt.

Wie man Geldprobleme anspricht

Wie bei jeder Krankheit ist Prävention einer Heilung vorzuziehen. Sollten bereits zu Beginn einer Beziehung Debatten über Geld entstehen, so lassen sie auf eine niedrige Beziehungszufriedenheit im weiteren Verlauf zurückschließen. Der Schlüssel dazu ist eine finanzorientiert voreheliche Beratung, um die Probleme von vornherein aus dem Weg zu räumen. Es muss klar sein, wie mit den individuellen Verschuldungen umgegangen wird und wie die Haushaltsausgaben bezahlt werden.

Wenn Sie bereits tief in eine Beziehung verstrickt sind und spüren, dass Geldprobleme eine große Herausforderung für eben diese darstellen, dann sollten Sie einen Therapeuten aufsuchen, der auf Beziehungsdynamiken im Zusammenhang mit Geld geschult ist. Beratung kann Ihnen helfen, Techniken zu erlernen, damit Sie, wenn die unvermeidliche Meinungsverschiedenheit aufkommt, die notwendigen Fähigkeiten haben, um damit umzugehen.

Der erste Schritt besteht darin, die langfristigen Visionen und Träume für die Beziehung zu definieren. Damit wird klar, was man eigentlich will und das Vertrauen zueinander kann wieder hergestellt werden.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise