Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

27.11.2014

Inflation sinkt auf noch nur 0,6 Prozent

[caption id="attachment_720" align="alignright" width="93" class=" "]© Anatoliy Babiychuk | Dreamstime Stock Photos © Anatoliy Babiychuk | Dreamstime Stock Photos[/caption] Für die Bürger könnte die Situation kaum angenehmer sein. Durch einen stetigen Rückgang der Inflation haben viele Menschen durch Lohnerhöhungen mehr Geld in der Tasche. Der richtige Zeitpunkt, um ein wenig Geld zur Seite zu legen. Schulden hin oder her, mit einem Onlinekonto kann jedermann ein wenig Geld sparen. 0,6 Prozent – das ist die Inflationsrate im November 2014. So niedrig war die Teuerung zuvor im Jahr 2010. Sogar zum niedrigen Stand im Vormonat von 0,8 Prozent erscheint der heute vorgestellte Wert enorm gering. So sehr die Sorgen um die wirtschaftlichen Probleme, die durch eine Deflation entstehen können, die Politik auch belasten mögen, für Verbraucher sind die niedrigen Teuerungsraten per se erst einmal positiv. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Gesamtpreise um 0,6 Prozent gestiegen, bei einigen insbesondere für ärmere Leute relevanten Produktgruppen sind die Preise aber sogar gefallen. So sind die Energiepreise im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent gefallen, Lebensmittel sind noch genauso teuer wie vor einem Jahr. Mehr Geld in der Tasche Durch diese Entwicklung haben viele Bürger einen neuen finanziellen Spielraum gewonnen. Wer sich aber dennoch noch mit Schulden herumschlagen muss, der kann durch ein Onlinekonto ohne Schufa in Zeiten wie diesen Geld für die Zukunft zurücklegen. Das erscheint sinnvoll, denn der Normalbürger sollte von der niedrigen Inflationsrate profitieren. Im Vergleich zur Vorjahresfrist sind nur Dienstleistungen teurer geworden – auf diese können viele Bürger verzichten, insbesondere dann, wenn sie mit Schulden zu kämpfen haben. Wer durch die geringe Inflation und teilweise sogar zurückgehende Preise mehr in der Tasche hat, der sollte die Chance nutzen und Geld auf einem Privatkonto zur Seite legen. EZB warnt vor Zurückhaltung beim Konsum [caption id="attachment_718" align="alignleft" width="98" class=" "]© John Valenti | Dreamstime Stock Photos © John Valenti | Dreamstime Stock Photos[/caption] Die negative Seite der geringen Inflation sei eine Zurückhaltung beim Konsum, so zahlreiche Finanzexperten. Sie gehen davon aus, dass die Menschen sich bei Ausgaben zurückhalten könnten, um vom weiteren Preisverfall profitieren zu können. Eine Deflation ist momentan allerdings noch nicht absehbar, weswegen es sich durchaus lohnt, weiterhin zu konsumieren, denn auch eine höhere Inflationsrate ist in den kommenden Monaten nicht ausgeschlossen. Wer dennoch auf Nummer sicher gehen will, sollte Geld auf einem Onlinekonto zurücklegen. Durch die Einlagensicherung ist dabei jeder Cent gesichert, verloren gehen kann kein Geld. Zurück in die finanzielle Eigenständigkeit in Zeiten von Niedrigzinsen Niedrige Inflationsraten, eine geringe Teuerung in den wichtigsten Bereichen, für viele Menschen ist das die ideale Möglichkeit, um in die finanzielle Eigenständigkeit zurückzukehren. Wer bislang keine Chance auf ein Konto hatte, weil stationäre Institute einen negativen Schufa-Eintrag kritisieren, der kann mit einem Onlinekonto durchstarten und jeden Monat ein paar Euro zur Seite legen. Dadurch ist die Schuldenvergangenheit schnell vergessen. Eine stärkere Inflation in der Zukunft kann Menschen, die zum richtigen Zeitpunkt in die finanzielle Eigenständigkeit zurückgekehrt sind, nichts mehr anhaben. Wer die Probleme zur richtigen Zeit angreift, der kann sich dank eines Privatkontos in Zukunft über leichteres Leben freuen – ganz ohne Gedanken darüber, ob die Preise steigen oder nicht. Von der immer geringer werden Inflation profitieren insbesondere all diejenigen, die sich zuletzt mit der Schufa herumschlagen mussten – die perfekte Chance für einen Neuanfang mit einem Onlinekonto!

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise