Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Junge Frauen kämpfen mit finanziellen Problemen

Finanzielle Probleme spielen für Menschen aller Altersgruppen eine Rolle. Immer problematischer wird allerdings die Situation von jungen Frauen.

Wer gerade einmal Mitte 20 ist, will sicherlich nichts mit dem Thema Schulden zu tun haben. Doch Schuldnerberatungen stellen fest, dass gerade junge Frauen immer häufiger auf diese Thematik stoßen. Die Gründe dafür sind vielfältig und auch ein demografisches Begleitmerkmal spielt eine Rolle. Fest steht allerdings, dass es sich um ein wachsendes Problem handelt, dass es zu lösen gilt. Hoffnung darauf gibt es, denn Schuldnerberatungen bieten immer häufiger genau für diese Gruppe Spezialtermine an. Profitieren kann davon jeder, der aus der schwierigen Situation herauskommen möchte, denn Beratungstermine sind in den meisten Fällen kostenlos. Zusätzlich kann man auch auf ein Produkt wie das Online-Konto ohne Schufa setzen.

Junge Mütter sind stark betroffen

Besonders komplex ist die Situation für Frauen, die schon früh ein Kind bekommen. So haben Beratungsstellen festgestellt, dass gerade diejenigen Probleme bekommen, die ein Kind mit 15, 16, 17, 18 oder 19 bekommen. Das mag gerade im höheren Altersbereich der genannten Spanne nicht unnormal sein, hat aber entscheidende Folgen. Die Beratungsstellen haben erkannt, dass Frauen in dieser Situation oftmals ihren Abschluss nicht machen und eben auch keine Ausbildung beziehungsweise ein Studium antreten. Dies führt wiederum dazu, dass auch nach den ersten Jahren mit dem Kind die notwendige Grundbildung fehlt, um schnell einen guten Job zu finden. Eine Ausbildung ist auf Grund des geringen Gehaltes als Mutter meist keine Möglichkeit mehr und so sind die Frauen oft im Niedriglohnsektor gefangen und geraten in finanzielle Probleme.

Alleinerziehende haben es generell schwerer

Noch problematischer ist die Situation immer dann, wenn Frauen ohne Partner leben. Alleinerziehende haben es in der Gesellschaft generell schwierig, das gilt leider auch in finanziellen Gesichtspunkten. Schuldnerberatungsstellen arbeiten deshalb aktiv an Konzepten, um Frauen mit Kindern weiterzuhelfen. Alleinerziehende finden nämlich schwer wieder in den Job und kämpfen hier auf Grund ihrer vielfältigen Aufgaben zuhause auch damit, dass sie nur schwerlich in Vollzeit arbeiten können. Wer zudem keine Ausbildung hat, tut sich auf dem Arbeitsmarkt extrem schwer. Dass finanzielle Probleme so zu einem relevanten Szenario werden können, sollte niemanden überraschen. Immerhin gibt es mittlerweile Hilfsangebot und Hoffnung, denn auch alleinerziehende Frauen können von einer Schuldnerberatung und einem Produkt wie dem Online-Konto ohne Schufa profitieren.

Reize des Online-Handels und von günstigen Finanzierungen

Die oftmals komplexe persönliche Situation wird leider für viele junge Frauen auch aus einem anderen Grund zu einem echten Problem – den Verlockungen des Online-Handels. Weiterhin ist es in Deutschland so, dass gerade junge Menschen durch den einfachen Einkauf im Internet schnell in finanzielle Nöte geraten. Die Höhe der Summen wird unterschätzt, Rechnungen werden zur Seite gelegt und „kostenlose“ Finanzierungen mit einem Zinssatz von 0 Prozent werden zu einem enormen Risiko – weil sie völlig unterschätzt werden. Dazu kommt, dass es immer leicht wird, ein Abonnement abzuschließen. Egal ob es um einen Handyvertrag, Pay-TV oder auch ein Computerspiel geht. Im Internet lauern große finanzielle Gefahren, die gerade junge Menschen betreffen – auch junge Frauen. Deshalb gilt es in jeder schwierigen Situation nach Hilfe zu suchen. Es lohnt sich.


Hier finden sie weitere interessante News.

Ihr Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel
Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise