Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

19.05.2018

Konto-Kündigung leicht gemacht

Ein Konto zu kündigen ist gar nicht so einfach. Doch wer die richtigen Schritte befolgt, hat es beim Kontowechsel nicht allzu schwer.

Bank wechsle dich

Es gibt viele Gründe für ein neues Onlinekonto. Grundsätzlich sollte die Kündigung beim alten Anbieter aber einfach verlaufen. Doch dem ist nicht immer so. Das hat verschiedene Gründe, die unter anderem mit gesetzlichen Pflichten der Banken und natürlich der Schufa zu tun haben. Die reine Kündigung eines Girokontos kann einfacher sein, zum Beispiel wenn man einen Kontowechselservice in Anspruch nimmt. Gerade der Wechsel des Kontos soll durch diesen deutlich beschleunigt werden.

Gesetzgeber macht Kontowechsel leichter

paragraph-kreditkarte

Im Sinne des Gesetzgebers sollten Bankkunden ihr Konto einfach und schnell kündigen können. Da dies in der Vergangenheit nicht immer so war, wurde ein gesetzlich vorgeschriebener Kontowechselservice eingeführt. Das heißt konkret: Wenn ein Verbraucher von einer Bank zu einer anderen wechseln will, müssen beide Institute kooperieren. Während das für die Bank, die einen Kunden neu gewinnt, selbstverständlich ist, sieht es bei der Bank auf der anderen Seite nicht genauso aus.

Die Banken, die einen Kunden verlieren, waren vor Einführung des Gesetzes teils passiv und haben bei dem Kontowechsel wenig geholfen. Dem Kunden sollte der Abschied offenbar erschwert werden. Durch den gesetzlich vorgeschriebenen Kontowechselservice und die Kooperationspflicht ist der Wechsel einfacher geworden.

Kündigung ist leichter als die Eröffnung

Doch nicht nur bei einem Kontowechsel, sondern auch bei einer normalen Kündigung sollte es ein Verbraucher nicht schwer haben. Dabei ist es egal, es um ein Onlinekonto oder die Schließung eines Kontos bei einer Filialbank geht. Während bei der Eröffnung eines Kontos zum Beispiel ein Postident-Verfahren notwendig ist, fällt dies bei der Schließung weg. Grundsätzlich reicht eine schriftliche Kündigung, meist sollte man aber für Nachfragen erreichbar sein.

Schon im Kündigungsschreiben sollte idealerweise klar stehen, was mit dem bestehenden Guthaben geschehen soll und wo möglicherweise entstehende Kosten abgebucht werden sollen. Gebühren für die Schließung sind zwar verboten, möglicherweise fallen aber noch Kontoführungsgebühren an, die nicht vom Guthaben gedeckt sind. Bei der Nutzung des Kontowechselservices kümmert sich die neue Bank darum, dass bestehendes Guthaben auf das neue Konto transferiert wird.

Kontowechselservice bei allen deutschen Banken

comdirect-strategie

Wer sich für den Wechsel zu einem Onlinekonto entscheidet, profitiert seit Langem von einem Kontowechselservice. Fast alle deutschen Direktbanken haben bereits vor der gesetzlichen Regelung einen vergleichbaren Service angeboten, um Kunden zu gewinnen. Der Service kann von größerer Relevanz sein als man anfangs denkt.

Der Kontowechselservice deckt nämlich ebenso die Umstellung jeglicher Lastschriften, Daueraufträge und teilweise sogar Sparpläne usw. ab. Auch wichtige Transaktionspartner, etwa der Arbeitgeber, werden über den Wechsel seitens der Bank informiert. Ein Wechsel ist also meist simpler als eine selbstständige Kündigung und gleichzeitige Neueröffnung bei einer anderen Bank.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise