Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

25.07.2014

Medienberichte kritisieren die Praktiken der Schufa

Die Schufa wurde in den letzten Tagen wieder zu einem wichtigen Thema. Im ZDF haben mehrere Sendungen, darunter ZDFzoom und Frontal 21, die Schuldnerkartei unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist erschreckend und macht deutlich, wie undurchsichtig die Vorgehensweise der Schufa ist. Für Bürger kann das schnell unfaire Konsequenzen haben. Ein schlechter Schufa Score kann sehr viele verschiedene negative Folgen haben. Beginnend bei der Ablehnung seitens Kreditkartenunternehmen bis hin zum deutlich teureren Kredit, eine schlechte Bewertung kann schnell ins Geld gehen. Viele Bürger fragen sich allerdings des Öfteren, wieso gerade sie von der Schufa so schlecht eingestuft werden. ZDFzoom will nun herausgefunden haben, dass der Einzelne in einigen Fällen überhaupt nichts für Schufa-Einträge kann. Das Problem: Viele Daten, die von Banken oder anderen Instituten übermittelt werden, unterliegen bei der Schufa keiner Prüfung. Niemand will genau hinschauen Den Recherchen von ZDFzoom zur Folge kann es sogar noch deutlich schlimmer kommen. Oftmals prüfe weder die Bank, welche den Eintrag an die Schufa übermittelt, noch das Unternehmen selbst, ob es sich denn wirklich um die Person handelt, deren Bonität heruntergestuft wird. In Extremfällen, so berichtet ZDFzoom, hätten Betrüger auf den Namen einer anderen Person Bestellungen aufgegeben und nicht bezahlt. Die Folge: Die genannte Person erhielt keine Kredite mehr, nicht einmal ein Bankkonto konnte sie eröffnen. Eine Prüfung seitens einer Bank oder der Schufa hätte derweil zu Tage gebracht, dass Adresse und Name überhaupt nicht übereinstimmten. Den Namen reinwaschen ist enorm schwierig Ein großes Problem für Betroffene ist allerdings nicht nur der Schufa Score an sich, sondern vielmehr die Schwierigkeiten, die damit verbunden sind, den eigenen Namen wieder „reinzuwaschen“. Die Problematik liegt in den Geschäftspraktiken der Schufa, denn diese muss nicht herausgeben, wie der Score genau errechnet wird. Betroffene können entsprechend nur mutmaßen, warum ihr Rating mit einem Schlag so viel schlechter geworden ist. Auch rechtlich haben Bürger keinen Anspruch darauf, zu erfahren, wie die Schufa auf die sogenannte Scores kommt. Das hat der Bundesgerichtshof vor einigen Wochen in einem Urteil klargestellt. Zahlreiche Faktoren sind von Relevanz Für die Bundesbürger ist es entsprechend schwer herauszufinden, was genau ihnen zur Last gelegt wird. Die Kriterien für die Errechnung des Schufa Score sind deutlich vielfältiger als die meisten wissen. Das Unternehmen, das unter keiner staatlichen Aufsicht steht, setzt auf viele Millionen verschiedene Datensätze, die zusammengerechnet werden. Diese Daten gehen von der Anzahl der Konten über den Wohnort bis hin zur Kreditstatistik. Viele Faktoren sind allerdings überhaupt nicht bekannt, wodurch es für den Verbraucher immer eine gewisse Spekulation bleiben wird, herauszufinden, wieso der Schufa Score niedrig ist. Bei den Bürgern macht sich auch deswegen Wut breit, weil die Schufa als Wirtschaftsunternehmen alles daran setzt, Geld zu verdienen. Sie nimmt sowohl von Verbrauchern als auch von Banken Geld, wenn sie Auskunft über die Bonität geben soll. Bei einer Selbstauskunft steht Verbrauchern zwar das Recht auf eine kostenlose Übersendung des Scores zu, die Schufa versucht das aber zu torpedieren und platziert den Link zur kostenlosen Variante im unteren Eck der eigenen Website. Für viele Bundesbürger scheint klar: Die Schufa muss weg. Ein erster Schritt, um glücklich ohne das Unternehmen zu leben, ist die Eröffnung eines Kontos bei Onlinekonto.de, denn bei uns erhalten Sie neben einem Konto ohne Bonität auch eine Kreditkarte.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise