Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

29.06.2019

Mit der Prepaid Mastercard in den Urlaub fliegen

Unser Reporter Stefan hat sich zur Aufgabe gemacht, zwei Wochen nur mit der Prepaid Mastercard vom Onlinekonto zu zahlen. Wo könnte er mit der Karte bezahlen und wo scheiterte er?  

Hallo, mein Name ist Stefan

Ich bin mit der Mastercard vom Onlinekonto zwei Wochen unterwegs gewesen und wollte alles per Karte bezahlen. Neben Deutschland war ich noch eine Woche in Griechenland. Also Karte aufladen und los!

Prepaid Mastercard bei deutschen Geschäften

In den zwei Wochen habe ich schockierender Weise feststellen müssen, das die Griechen die Mastercard häufiger akzeptieren als die Deutschen. Weder beim Fleischer noch bei der Bäckerei war eine Bezahlung per Mastercard möglich. Aber ich will es nicht pauschalisieren. Denn Deutschland hat bis auf die paar Ausnahmen geglänzt. Gerade bei größeren Unternehmen war das Bezahlen ein Kinderspiel – auch kontaktlos. Zwei Beispiele sind dafür die Star Tankstelle und Galeria Kaufhof. Selbst der Mittagsdöner zum "Dönerstag" ließ sich einfach und schnell bezahlen – ohne Mindestwert von 10 Euro.

Mit der Mastercard in Berlin

Die nächste Mission war die Fahrt mit der Deutschen Bahn nach Berlin zum Flughafen Schönefeld. Die Tickets ließen sich zuvor schon problemlos online buchen. Auf dem Berliner Flughafen konnte ich mir bei Marché ein üppiges Frühstück genehmigen. Egal, ob Duty Free Shop, Boutique oder OnBoard von easyJet – überall wurde die Prepaid Mastercard als Zahlungsmittel angenommen. Auch das kontaktlose Bezahlen war grundsätzlich möglich. "Läuft ja wie am Schnürchen", dachte ich mir.

Die Mastercard am Strand von Chalkidiki

Griechenland_Onlinekonto_klein

Endlich am Strand und dem blau-grünem Meer angekommen. Bei knapp 40 Grad wollte ich schnell ein Eis kaufen. Ein bisschen Bedenken hatte ich ja schon. Aber als ich das Bezahlgerät an der Kasse sah, konnte ja nichts schief gehen, oder? Ich wurde nicht enttäuscht. Ein Eis und der Tag war gerettet. Generell bereitete das Bezahlen in griechischen Restaurants oder Supermärkten keine Schwierigkeiten. Die Tage ließen wir mit einem Kartenspiel und einem guten Retsina ausklingen. Das erste Hindernis war ein lokaler Wochenmarkt. Dort wurde nur Bargeld akzeptiert. Doch das sollte kein Problem sein. Denn den Honig gab es für 1 Euro mehr auch im Laden nebenan. Es wäre ja aber auch langweilig, wenn alles funktionieren. Schön, dass Deutschland damit nicht ganz allein ist. Auch kleine Andenken, Taucherbrille und Nescafé Frappé waren mit der Prepaid Mastercard schnell gekauft. Und der Urlaub verlief wie im Fluge.

Fazit

Die meisten Waren konnte ich problemlos mit der Mastercard (kontaktlos) bezahlen. Probleme bereiten in Deutschland immer noch die kleinen Unternehmen, wie beispielsweise Bäcker, Fleischer etc.

Ich rate Ihnen, beim Verreisen stets ein zweites Zahlungsmittel zur Hand zu haben. Die Prepaid Mastercard wird aber grundsätzlich weltweit akzeptiert und sorgt mit der Guthaben-Basis für Sicherheit.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise