Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

11.11.2017

Selbstständige Lehrer geraten oft in Finanznot

Lehrer, das klingt nach einem absoluten Traumberuf. Warum? Weil die Arbeit angenehm und die soziale Absicherung gut ist. Doch das ist leider keineswegs immer so, wie einige Beispiele zeigen. Die Rede ist von den Lehrern, die es nicht in die Verbeamtung oder zumindest den Öffentlichen Dienst schaffen. Selbstständige Lehrer kämpfen nämlich häufig mit finanziellen Problemen. Oft müssen sie sogar auf ein Online-Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen.

Eine Verbeamtung ist für viele Menschen ein Traum – kein Wunder, denn sie garantiert im Prinzip für immer ein angenehmes Einkommen und danach eine überdurchschnittliche Pension. Doch nicht jeder Lehrer wird auch Beamter. Deshalb ist es wichtig darauf hinzuweisen, dass nicht ein jeder Lehrer auch für immer ausgesorgt hat. Vielmehr gibt es sogar finanzielle prekäre Fälle, in denen Menschen mit gravierenden finanziellen Problemen zurechtkommen müssen, weil sie mit ihrem Lohn nicht über die Runden kommen. Der Fall ist dies besonders bei selbstständigen Lehrern, die auch keine Anstellung im öffentlichen Dienst errungen haben.

Lehrer im Kampf gegen die Schulden

Wenn es um Produkte wie das Online Konto ohne Schufa geht, denken die wenigsten Menschen an Lehrer. Der prestigeträchtige Beruf wird in Deutschland noch immer gerne hochstilisiert. In der Gesellschaft hat man als Lehrer immer zumindest ein angenehmes Leben im Mittelstand. Doch die Situation von selbstständigen Lehrern ist deutlich schwieriger. Stundenlöhne zwischen 15 und 35 Euro klingen auf den ersten Blick nicht so schlecht, durch die Selbstständigkeit kommen aber hohe Kosten dazu. Gleichzeitig fehlt es an den vielen Vorteilen, die Lehrer im Öffentlichen Dienst erhalten. Immer häufiger kommt es entsprechend vor, dass selbstständige Lehrer kaum genug zum Überleben haben und auf die Hilfe einer Schuldnerberatung und einem Online Konto ohne Schufa angewiesen sind.

Hohe Kosten für selbstständige Lehrer

Das Problem an der Selbstständigkeit ist immer zweierlei: Zum einen hat man immer ein Risiko zu Scheitern und muss sich selbst um neue Aufträge kümmern. Zum anderen fallen hohe Zusatzkosten an, die viele anfangs nicht bedenken. Wenngleich der Stundenlohn bei einigen selbstständigen Lehrern nur leicht unter dem Einstiegsgehalt von Lehrern im Öffentlichen Dienst liegt, bleibt am Ende deutlich weniger übrig. Das liegt daran, dass viel Geld für die verschiedenen Sozialversicherungen aufgebracht werden muss. Diese Ausgaben summieren sich allein auf einige hundert Euro im Monat. Dazu kommen wichtige Versicherungen wie die Berufsunfähigkeitsversicherung. Summieren sich all diese Ausgaben, steht am Ende eine hohe dreistellige Zahl als Fixkosten-Block. Bei einem Stundenlohn von beispielsweise 20 Euro bleibt da am Ende nicht viel übrig.

Rentenversicherung muss Millionen abschreiben

Wie groß das Problem ist, zeigt sich nicht nur daran, dass immer mehr selbstständige Lehrer auf ein Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen müssen, sondern auch an der Rentenversicherung. Für diese müssen selbstständige Lehrer gewisse Pflichtbeiträge leisten. Das Problem nur: Wer in Finanznöte gerät, kann diese nicht mehr bezahlen. Die Rentenkasse hat dann kaum mehr eine Chance, das Geld einzutreiben. Die Ausstände liegen mittlerweile bei knapp 300 Millionen Euro, davon stammt ein Großteil aus fehlenden Beiträgen von Honorarlehrkräften. Man sieht gut: Als selbstständiger Lehrer ist das Risiko, irgendwann seine Rechnung nicht mehr bezahlen zu können, sehr hoch.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise