Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Speicherdauer der Verbraucherinsolvenz bei der Schufa

Endlich schuldenfrei. Aber wann wird die Information der Verbraucherinsolvenz aus der Schufa gelöscht?

Informationen zum Restschuld-Befreiungsverfahren

Informationen des Verfahrens werden taggenau drei Jahre nach Beendigung des Insolvenzverfahrens oder Erteilung der Restschuldbefreiung gelöscht. Welche Daten werden gespeichert?

  • Abweisung eines Insolvenzantrages (mangels Masse)
  • Aufhebung der Sicherungsmaßnahmen
  • Versagung der Restschuldbefreiung

Das ist zu beachten

Wenn Sie das Insolvenzverfahren abschließen, wird Ihnen eine Restschuldbefreiung erteilt. Sie sind jetzt schuldenfrei. 

Das bedeutet:

  • Von den meisten, vor der Insolvenz entstandenen, Verbindlichkeiten sind Sie endgültig befreit
  • Forderungen nach der Insolvenz sind zu begleichen
  • Einträge über Gläubigerforderungen werden von der Schufa entfernt, ABER die Privatinsolvenz bleibt drei Jahre bestehen
  • Gestundete Verfahrenskosten werden in Raten beglichen (bzw. weiter gestundet)

Das Onlinekonto ganz ohne Schufa

Sie suchen nach einem Konto? Das schufa-freie Onlinekonto bietet:
  • Privat- oder Geschäftskonto
  • Inklusive Prepaid Mastercard mit weltweiten Einsatzmöglichkeiten
  • Keine nervigen Wartezeit und eine Bankverbindung in 5 Minuten
  • Mehr Informationen finden Sie hier.

Hier finden sie weitere interessante News.

Ihr Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel
Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise