Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

11.03.2019

Studienkredite spielen oft auch in Deutschland eine Rolle

Das Studium ist für viele junge Menschen ein Traum. Doch manchmal ist für das Leben des Traums ein Kredit notwendig – sind die Gefahren überschaubar?

Studienkredite sind in Deutschland vergleichsweise wenig relevant, wenn man auf den gesamten Umfang des Kreditmarkts blickt. Auch im Vergleich zu anderen Ländern entscheiden sich hierzulande vergleichsweise wenige junge Menschen für einen Studienkredit. Das ist auch gut so, denn Kredite bergen immer eine gewisse Gefahr und sorgen nicht selten dafür, dass Verbraucher irgendwann auf ein Produkt wie das Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen müssen, weil sie bei der Rückzahlung auf Probleme stoßen. Wie groß diese sein können, zeigt sich oft in den USA und in Großbritannien, wo jedes Jahr zehntausende Menschen an der Rückzahlung ihrer Studienkredite scheitern. Nahezu alle anderen zahlen noch über Jahre oder Jahrzehnte ihres Berufslebens die oft hoch verzinsten Kredite zurück.

Wann kommt ein Studienkredit in Frage?

In Deutschland ist ein Studienkredit zum Glück deutlich seltener notwendig als in den beiden anderen genannten Ländern. Der Grund dafür ist schnell gefunden, denn in Deutschland ist das Studium grundsätzlich kostenfrei an staatlichen Hochschulen möglich. Einzig für private Institutionen muss man mit monatlichen oder jährlichen Zahlungen leben, die allerdings ebenfalls deutlich niedriger liegen als anderswo. Ein Studienkredit kann aber natürlich auch hierzulande eine Option sein. Das gilt besonders immer dann, wenn junge Menschen zum Studium in eine andere Stadt ziehen müssen und dort für das Wohnen und den Lebensunterhalt relevante Summen aufbringen müssen. Ist ein Nebenjob keine Option und können die Eltern bei der Finanzierung nicht helfen, ist ein Studienkredit ohne Zweifel eine valide Option.

Wie verbreitet sind Studienkredite in Deutschland?

Die Zahl der Studienkredite in Deutschland ist dennoch vergleichsweise gering, so beziehen aktuell etwa 100.000 Studierende Geld aus Studienkrediten und sogenannten Bildungsfonds. Knapp 180.000 ehemalige Studierende befinden sich gleichzeitig in der Rückzahlungsphase und sind gerade dabei, ihre Schulden wieder auszugleichen. Hierbei nicht eingerechnet ist die Studienförderung Bafög, die in den meisten Fällen ebenfalls eine Art Kreditanteil hat. Der Unterschied dabei ist allerdings, dass Studenten für diesen Kredit keine Zinsen bezahlen müssen und die Rückzahlung erst Jahre nach dem Studium beginnt. Darüber hinaus müssen Bafög-Bezieher generell erst dann bezahlen, wenn sie einen festen Job haben und ein für die Rückzahlung ausreichendes Gehalt. Gleichzeitig ist das Bafög aber natürlich an Voraussetzungen gebunden, weswegen es nicht für jeden Studenten in Frage kommt. Wer kein Bafög und auch kein Geld von den Eltern bekommt, muss sich meist entweder einen Job suchen oder eben auf einen Studienkredit setzen.

Wo liegen die Gefahren eines Studienkredits?

Wer sich für einen Studienkredit entscheidet, sollte allerdings auf jeden Fall auch einen Blick auf die vorliegenden Gefahren haben. Wie bei jedem anderen Kredit auch, gibt es bei Studienkrediten die Gefahr, dass eine Rückzahlung auf Grund unterschiedlicher Gründe scheitert. Hohe Zinsen sind dagegen selten ein Problem, da die Kredite in Deutschland fast alle vom Bund oder von Förderbanken wie der KfW gewährt werden. Dennoch können etwa Schicksalsschläge, ein Studienabbruch oder einfach die Entscheidung für einen Job mit niedrigem Einkommen dafür sorgen, dass die Rückzahlung gefährdet wird. Dann können oft nur noch Produkte wie ein Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung helfen.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise