Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

27.01.2017

Über Schulden wird in Deutschland nicht gesprochen

Wer sich bei seinen Nachbarn nach dem Befinden erkundet, bekommt gemeinhin nur positive Antworten. Da schockiert es umso mehr, dass statistisch gesehen fast jeder Zehnte in Deutschland überschuldet ist. Wer sind also die vielen Millionen Menschen, die im Kampf gegen die Schulden zwingend auf ein Online-Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzen müssen? Wer sich umsieht, beim Einkaufsbummel, beim Spaziergang, der sieht viele Menschen. Doch niemandem sieht man finanzielle Probleme an. Niemandem sieht man an, dass die Person auf eine Schuldnerberatung und ein Produkt wie das Online-Konto ohne Schufa setzt. Besonders schwer vorzustellen ist, dass in etwa jeder Zehnte in Deutschland in einer Überschuldung lebt. Das sind viele Millionen Menschen. Meist denkt man dagegen, dass nur wenige Menschen überhaupt Schulden haben. Kaum jemand kennt irgendjemanden, der Schulden hat. Das liegt an gleich zwei Gründen: Erstens spricht über Schulden niemand und zweitens bleiben Schuldner oft unter sich.

Das große Schweigen rund um die Schulden

© Photoeuphoria | Dreamstime Stock Photos

In Deutschland gelten Schulden als ein großer Makel. Schon wer auf ein Online-Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, um die finanziellen Probleme in den Griff zu bekommen, muss sich mit erstaunten Blicken konfrontieren lassen. Wirkliches Verständnis für das Thema Schulden gibt es in der Gesellschaft nicht. Das liegt auch daran, dass die meisten Menschen denken, dass Schulden immer selbstverschuldet sind. Natürlich stimmt das in vielen Fällen auch. Doch keineswegs immer ist es so, dass Schulden wegen zu hohen Ausgaben oder einem „zu guten Leben“ zustande kommen. Da es dafür aber kein Verständnis gibt, spricht kaum ein Schuldner gerne über die Situation. Stattdessen hüllen sich Schuldner gerne in einen Schleier des Schweigens.

Gespräche über Schulden sind entscheidend

Problematisch ist die Sache auch deshalb, weil Gespräche über Schulden eine ganz wichtige Sache sind. Gegen die finanziellen Probleme kann man nur dann richtig ankämpfen, wenn man auch darüber spricht. Schuldnerberatungen sind etwa auch deshalb so wichtig, weil Menschen dort zur Sprache kommen. Wenn die gegenübersitzende Person dann auch noch Hilfe verspricht, gewinnt man neue Motivation im Kampf gegen die Schulden. Eine solche zusätzliche Motivation versprechen auch Produkte wie das Online-Konto ohne Schufa. Doch auch Gespräche mit der Familie und mit Freunden können helfen. Oft haben diese entweder gute Tipps oder können einem auf verschiedenen Wegen unter die Arme greifen. Nicht mehr im Verdeckten zu handeln ist zudem entscheidend dafür, sich voll und ganz auf den Kampf gegen die finanziellen Probleme konzentrieren zu können.

Schulden kann man wieder in den Griff bekommen

Die Zahlen zur Überschuldung zeigen auch: Keineswegs jeder muss irgendwann Privatinsolvenz anmelden. Im Gegenteil: Fast alle Verbraucher schaffen es, die Schulden selbst wieder in den Griff zu bekommen. Helfen können dabei Produkte wie das Online-Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung. Nur: Man muss die Hilfe auch annehmen. Wenn man das tut, ist der Kampf gegen die Schulden zwar weiterhin schwer. Am Ende dieses Kampfes steht aber oft ein komplett neues Leben ohne Schulden und finanzielle Probleme. Diese Befreiung ist ein tolles Gefühl. Das gilt besonders im sozialen Kontext. Wer sich nicht mehr für seine Situation schämen muss, kann auch wieder befreiter in Gespräche gehen und Freunde treffen.

Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise