Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

26.07.2017

Wann sollte ich mir bei Schulden Hilfe suchen?

Wann ist die finanzielle Situation von Verbrauchern so schlimm, dass sie eine Schuldnerberatung aufsuchen muss? Gerade diese Frage lässt sich leider nicht einfach beantworten. Grundsätzlich gilt allerdings: Je früher man sich Hilfe sucht und auf ein Produkt wie das Online Konto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt desto besser. Warum? Weil zu viel Hilfe immer besser ist als zu wenig Hilfe.

Wer das erste Mal in den Dispositionskredit geraten ist und auf einmal auf dem Konto eine rote Zahl sieht, der bekommt oft Panik. Muss ich mich jetzt sofort an eine Schuldnerberatung wenden und auf ein Online Konto ohne Schufa setzen? Die Antwort darauf ist ein klares Nein, denn der Dispositionskredit bringt allen voran eine zusätzliche finanzielle Flexibilität. Es kommt immer wieder vor, dass man in einem Monat besonders viel Geld ausgeben muss. Eine kurzfristige Verschuldung ist dabei auch überhaupt kein Problem, sofern man im nächsten Monat wieder im ‚grünen Bereich‘ ist.

Mehrere Monate im Dispo sind gefährlich

Im grünen Bereich ist man aber eben nur dann, wenn man nicht langfristig im Dispo gefangen ist. Wer nur einen Monat in den roten Zahlen ist, muss sich keinerlei Sorgen machen. Hält der Prozess allerdings zwei oder gar drei Monate an, sollte man sich zumindest Gedanken machen. Eine initiale Beratung mit einer Schuldnerberatung kann in dieser Situation Sinn ergeben. Wer dagegen über mehrere Monate konstant in den roten Zahlen ist oder innerhalb eines Jahres mehrmals in den Dispo zurückfällt, sollte sich grundsätzliche Gedanken machen. Wird sich die Situation in der nächsten Zeit ändern? Nur wenn man diese Frage mit einem zweifelsfreien „ja“ beantworten kann, ist Hilfe nicht zwingend notwendig.

Die Gefahren von nicht bezahlten Rechnungen

Noch schlimmer ist die Sache oft dann, wenn man eine Rechnung nicht mehr bezahlen kann. Es kommt immer wieder vor, dass Verbraucher nicht mehr in der Lage sind, ihre Rechnungen zu begleichen. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn das Geld auf dem Konto einfach nicht mehr ausreicht, um eine anstehende Rechnung zu bezahlen. Eine gewisse Flexibilität bei der Zahlungsfrist kann man zwar nutzen, aber nach 14 oder gar 30 Tagen noch nicht bezahlt zu haben, bringt einem schnell ein Mahnverfahren. Steht ein solches bevor oder ist man bereits mittendrin, sollte man sich unbedingt Hilfe suchen. Gerade in einer solchen Situation kann eine Schuldnerberatung in Kombination mit einem Online Konto ohne Schufa in jedem Fall helfen. Wer seine Rechnungen nicht mehr fristgerecht bezahlen kann, sollte sich daher unbedingt Hilfe suchen.

Überschuldung ohne Hilfe ist brandgefährlich

Dass es so wichtig ist, sich Hilfe zu suchen, liegt an den großen Gefahren der Überschuldung. Zwar denken viele Verbraucher, dass sie es auch selbst schaffen können, doch das ist leider nur selten die Realität. Vielmehr ist die Überschuldung ohne Hilfe meist ein Loch ohne Boden und sorgt nicht selten dafür, dass Menschen irgendwann Privatinsolvenz anmelden müssen. Das liegt auch daran, dass viele Menschen, die keine Unterstützung erhalten, den Kopf in den Sand stecken. Anstatt sich durch fremde Unterstützung wieder aufzuraffen und die Chance zu ergreifen, die eigene Situation wieder zu normalisieren, geben viele Menschen auf. Genau deshalb ist Hilfe so wichtig, etwa durch ein Online Konto ohne Schufa.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise