Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

25.12.2017

Warum ist die Mitte der Gesellschaft von Schulden betroffen?

Die Mitte der Gesellschaft ist in Deutschland immer wieder ein großes Thema. Die Mitte soll entlastet werden, mehr von ihrem Geld haben oder geringere Mieten bezahlen. Doch die Mitte der Gesellschaft tut in den letzten Jahren vor allen Dingen eines: Sie hat wesentlich häufiger mit dem Thema Schulden zu tun. Wie kann das in Zeiten einer florierenden Wirtschaft sein?

Wer auf ein Onlinekonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, hat keinen Offenbarungseid geleistet, sondern den Kampf gegen finanzielle Probleme aufgenommen. Die Unterscheidung ist wichtig, denn noch immer spielen Schulden in Deutschland eine wichtige Rolle. Notwendig sind die richtigen Rezepte, um die finanziellen Schwierigkeiten wieder in den Griff zu bekommen. Dazu gehört immer häufiger auch die richtige Hilfe. Geboten wird diese eben beispielsweise durch ein Onlinekonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung. Doch nicht jeder nimmt die Hilfe an, was auch am schlechten Ruf der Schulden liegt. Gerade in der Mitte der Gesellschaft.

Die Mitte der Gesellschaft hat versteckte Probleme

Die deutsche Mittelschicht lebt an sich ein gutes Leben. Haus, Kind, Auto – diese Trias wird gerne als Beispiel für die Mitte der Gesellschaft gesehen. Doch hinter der schicken Fassade türmen sich auch bei den Gutverdienern und bestens abgesicherten Personen immer wieder Probleme auf. Dabei geht es um viele verschiedene Themen: Jobverlust, Scheidungen, Erkrankungen oder schlichtweg eine falsche Haushaltsführung. Alle Probleme haben meist damit zu tun, dass dadurch Schulden zu einem Thema werden. Wichtig ist allerdings, dass davon nicht zwingend andere erfahren. Ganz nach dem Motto: „Das dürfen die Nachbarn nicht wissen“. In dieser Haltung liegt eines der größten Probleme der Deutschen: Sie suchen sich zu spät Hilfe, setzen zu spät auf ein Produkt wie das Onlinekonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung.

Nur wenige trauen sich hinter dem Vorhang hervor

In der Mitte der Gesellschaft ist der Ruf, ist das Ansehen von entscheidender Bedeutung. Zuzugeben, dass man mit finanziellen Problemen zu kämpfen hat, kommt da nicht in Frage. Vielfach wird ein Thema wie dieses nicht einmal mit der Familie, geschweige denn mit Freunden diskutiert. Sich öffentlich Hilfe zu suchen, also beispielsweise eine Schuldnerberatung aufsuchen? Kommt überhaupt nicht in Frage. Gerade diese Scheu sorgt allerdings dafür, dass finanzielle Probleme immer größer werden und irgendwann sogar in die Überschuldung führen. Diese wächst nämlich überraschend im Gegensatz zur Privatinsolvenzanzahl weiter an. Dabei besonders relevant: Gerade die Mittelschicht ist immer häufiger betroffen. Das liegt immer wieder auch daran, dass sich die wenigsten Verbraucher wirklich helfen lassen.

Schulden lassen sich nur mit Hilfe in den Griff kriegen

Wenngleich gerade in der Mitte der Gesellschaft der Gedanke vorherrschst, dass man Probleme selber klären sollte, ist Hilfe beim Thema Schulden entscheidend. Wer selbst betroffen ist, kann die Situation meist nicht in ihrer Gänze überblicken und stößt schnell an Grenzen. Wer dann auch noch nicht über das Thema spricht, bringt sich oft in eine noch schwierigere Situation. Wer sich dagegen Hilfe sucht und auf ein Onlinekonto ohne Schufa und eine Schuldnerberatung setzt, hat wirklich gute Chancen, die Finanzprobleme wieder in den Griff zu bekommen. Zu einer Überschuldung muss es gar nicht kommen, denn die Situation in Deutschland ist eigentlich sehr gut – besonders in der Mitte.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise