Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

08.07.2019

Warum Kinder das Schufa Monster lieben

Über die Schufa hört man oft nur Negatives – doch auch die Schutzgemeinschaft engagiert sich gesellschaftlich, wie ein Beispiel aus Wiesbaden zeigt.

Wenn Verbraucher auf ein Produkt wie das Online-Konto ohne Schufa setzen, liegt das häufig auch an einer schlechten Bonität. Betroffene haben nur in sehr seltenen Fällen ein gutes Bild der Schufa, denn negative Werte bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, wie die Schufa ausgeschrieben heißt, haben gravierende Folge für Betroffene. Doch bei allem Ärger gibt es auch positive Meldungen über die Auskunftei aus Wiesbaden – so engagiert sich diese beispielsweise in einer Schule nahe der hauseigenen Zentrale.

Schufa sponsort eine Zeitung für Grundschulkinder

In Wiesbaden-Schierstein zeigt die Schufa ihr gesellschaftliches Engagement durch das Sponsoring einer Schülerzeitung, in der sich die Kinder selbst und mit Hilfe der Lehrenden verwirklichen können. Besonders ist daran, dass die Zeitung nicht nur für die Kinder gemacht ist, sondern auch von diesen selbst erstellt wird. Dadurch entstehen kindgerechte Inhalte und die jungen Menschen lernen gleichzeitig einen verantwortungsvollen Umgang mit einer eigenen Aufgabe – und dass schon im Grundschulalter. Die meisten Schülerzeitungen entstehen üblicherweise erst in der Oberstufe, sodass das besondere Projekt in Wiesbaden umso passender ist.

Vom bösen Monster zum Freund der Kinder

Eine gewisse Ironie bleibt einem in Hinblick auf das Sponsoring der Schufa allerdings nicht vorenthalten. Das Maskottchen, dass die Auskunftei aus Wiesbaden sponsort ist ein grünes Monster. Die Wahl dieser Figur ist besonders insofern in Ironie kaum zu übertreffen, weil die Schufa von Verbrauchern in Deutschland als echtes Monster gesehen wird – nicht nur von so manch einem Inhaber von einem Online-Konto ohne Schufa. In der Schule in Wiesbaden ist das grüne Monster mit dem Namen „Kruschel“ allerdings sehr beliebt und wird bei wiederkehrenden Besuchen von den Schülern mit Fragen gelöchert, wie der Wiesbadener Kurier berichtet. Ob die Kinder die Schufa wohl auch später mit denselben Augen sehen werden wie in jungen Jahren?

Bemühungen um weniger Schulden in jungen Jahren

Nicht bekannt ist, ob sich die Schufa im Rahmen des Engagements auch für eine frühe finanzielle Bildung von Kindern einsetzt. Gerade daran arbeiten nämlich viele Schuldnerberatungen in Deutschland – frühzeitige Prävention wurde als ein besonders wichtiger Aspekt im Kampf gegen die Schulden erkannt. Insofern ist ein Engagement von Unternehmen wie der Schufa durchaus wünschenswert, wenn sich dieses auf die Zukunft der Kinder positiv ausübt. Wenn die Schufa in Zukunft für die Menschen kein Monster mehr ist, wäre das ohne jeden Zweifel eine gute Nachricht.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise