Ihr Konto in 1 Minute beantragen
Onlinekonto ist pfändungssicher

Das Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel

Jetzt Onlinekonto eröffnen

10.06.2019

Was können schon 91 Cent bewirken?

Bremen gehört immer wieder zu den Problembundesländern. Doch es gibt auch gute Nachrichten – jede Sekunde tilgt die Stadt 91 Cent Schulden.

Wer mit finanziellen Problemen zu kämpfen hat und beispielsweise auf ein Online Konto ohne Schufa setzt, der wird bei einem Betrag von 91 Cent erst einmal nur leise lachen. Doch 91 Cent pro Sekunde, die neue Tilgungsrate der Stadtschulden in Bremen, sind gar nicht einmal so wenig wie man auf den ersten Blick annehmen mag. Schon in der Minute sind es über 50 Euro, in der Stunde schon über 3.000 Euro und im Jahr zahlt die Stadt Bremen mit dieser Quote sogar 28,6 Millionen Euro Schulden zurück. Die Schulden von im Prinzip jedem, der privat finanzielle Probleme hat, wären damit schon getilgt.

Großes Beispiel ist auch ein Vorbild für kleine

Wer nun an die kuriosen 91 Cent aus Bremen denkt, der wird daraus wohl keinen Rückschluss auf die eigene Situation ziehen – berechtigterweise. Doch die 91 Cent sind eigentlich eine gute Zahl, um aufzuzeigen, wie schon kleine Beträge beim Kampf gegen die Schulden eine Rolle spielen können. Nun ist es natürlich nicht realistisch, dass man 91 Cent pro Sekunde tilgt und somit innerhalb von ein paar Tagen schuldenfrei ist. Doch auch 91 Cent am Tag können eine Rolle spielen, in der Woche sind das immerhin 6 Euro, im Monat sind es knapp 25 Euro. Klingt wenig, doch auch kleine Summen können im Kampf gegen die Überschuldung eine Rolle spielen.

Es müssen nicht 753 Jahre bis zur Schuldenfreiheit sein

Die Zahlen aus Bremen halten noch ein zweites Kuriosum bereit. Zwar klingen 28,6 Millionen Euro im Jahr nämlich nach extrem viel Tilgung, doch die Schulden des Stadtstaates haben es eben auch in sich. Ein Twitter-Nutzer hat vorgerechnet: Es dauert ganze 753 Jahre bis die Schulden wirklich abgebaut sind. Man kann nur hoffen, dass Privatpersonen beim Thema Schulden nicht ganz so lange brauchen, um ihre finanziellen Schwierigkeiten wieder in den Griff zu bekommen – immerhin macht es die Privatinsolvenz möglich die Schulden nach spätestens sechs Jahren hinter sich zu lassen.

https://twitter.com/am_weserstadion/status/1130826879794065408

Richtiges Zeichen spielt wichtige Rolle

Dass in Bremen der Zeigerdreh bei der Schuldenuhr so groß gefeiert wird, lässt sich nachvollziehen: Statt mehr Schulden zu machen, endlich mit der Tilgung zu beginnen, hat Symbolcharakter. Das gilt auch für Privatpersonen, denn wer erst einmal mit der Rückzahlung der Schulden beginnt und feststellt, dass der Berg nicht mehr wächst, findet auch die Motivation wieder – auch wenn die Rückzahlung nur mit 91 Cent pro Tag beginnt.


Hier finden sie weitere interessante News.

Nutzen Sie unseren Kontowechselservice

Jetzt ein Onlinekonto beantragen
Impressum - Rechtliche Hinweise