Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Welche Schufa-Auskunft benötigt der Vermieter?

Manche Vermieter benötigt eine Schufa-Auskunft. Da diese kein Risiko eingehen wollen und vielleicht schon schlechte Erfahrungen gemacht haben. Warum reicht die kostenlose Datenkopie nicht?

Es wird wahrscheinlich nach der SCHUFA-Bonitätsauskunft verlangt. Da bei der Datenkopie kein Nachweis für den Vermieter besteht. Die Datenkopie sollten Sie vertraulich behandeln. Das Bonitäts-Dokument soll vertrauen zwischen Mieter und Vermieter schaffen. Es besteht aus zwei Stücken:
Das Zertifikat, mit dem die Schufa dokumentieren, dass Sie finanzielle zuverlässig sind. Zusätzlich stehen nur Informationen auf diesem Dokument, welche interessant für den Vermieter sind.
Der zweite Teil besteht aus den erläuternden Informationen. Hier finden Sie die tagaktuellen Orientierungswert und Branchen-Scores. Diese beschreiben in welcher Wahrscheinlichkeit der Zahlungspflichtige der Prognose nachkommt. Zusätzlich erhalten Sie eine Übersicht zu Ihren persönlichen Daten bei der SCHUFA, welche andere Unternehmen abfragen können.
Der Nachteil ist, dass die Auskunft 29,95 Euro kostet. Für registrierte Nutzer liegt der reduzierte Preis bei 14,95 Euro.
Unser Tipp:
Wer eine Alternative sucht, sollte sich bei bonify erkundigen. Hier erhalten Sie die Informationen kostenlos. Fragen Sie den Vermieter, ob dieser damit einverstanden ist.

Hier finden sie weitere interessante News.

Ihr Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel
Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise