Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Zinsen und Kosten bei Krediten vermeiden

Die Wahl des richtigen Kredits kann sehr viel Geld sparen – sehr interessant kann auch eine Umschuldung sein. Wir geben Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten.

Kredite sind keine Seltenheit

Kredite gehören in den meisten Lebensgeschichten einfach dazu, egal ob es um mittelgroße Anschaffungen oder einen Immobilienkredit geht. Klar ist, dass die Nutzung eines Kredits immer auch mit Risiken verbunden ist, wie auch viele Inhaber von einem Produkt wie dem Onlinekonto ohne Schufa wissen. Gleichzeitig allerdings gibt es vielfach keinen anderen Weg, um sich Lebensträume zu erfüllen. Wichtig ist es entsprechend, dass man Wege findet, um hohe Zinsen für Kredite zu verhindern.

Zinstief für die Kreditaufnahme nutzen

Zwar gilt es jeden Kredit immer gut zu überdenken, doch aktuell ergibt sich für Verbraucher eine sehr gute Gelegenheit für die Kreditaufnahme. Klassische Ratenkredite kommen mit Zinsen von im Schnitt weniger als 3 Prozent daher, bei Immobilienfinanzierungen sind im Schnitt sogar Zinsen von weniger als 1 Prozent die Regel. Wer also schon länger über einen Kredit für eine größere Anschaffung nachdenkt und auch die Risiken im Blick hat, sollte nicht zu lange zögern. Dass die Kreditzinsen über einen so langen Zeitraum wie aktuell niedrig geblieben sind, gab es in der Geschichte noch nie. Ein weiteres Absinken ist nicht ausgeschlossen.

kreditkarten-bargeld-brieftasche-klein

Umschuldung als interessante Option

Die Niedrigzinsphase bedeutet zudem auch, dass eine Umschuldung zu einer sehr interessanten Option werden kann. Verbraucher in Deutschland haben bei jedem Ratenkredit nach § 500 des Bürgerlichen Gesetzesbuches die Möglichkeit, den gesamten Kredit vorzeitig zurückzuzahlen. Maximal können Banken eine sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung in Höhe von höchstens 1 Prozent der gesamten Kreditsumme verlangen. Für Verbraucher kann sich diese Art des Ausgleichs aktuell trotz der Entschädigungszahlung lohnen, denn gerade bei älteren Krediten sind durch eine Neuaufnahme und damit eine Umschuldung Ersparnisse von teils mehreren Prozent möglich. Bei größeren Krediten kann das mehrere zehntausend Euro ausmachen.

Dispositionszinsen dringend vermeiden

Durch die niedrigen Zinsen ist es generell günstiger geworden, sich Geld zu leihen. Allerdings gilt das nicht für alle Kreditarten gleichermaßen. Manch ein Inhaber von einem Onlinekonto ohne Schufa ist etwa durch hohe Dispositionszinsen in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Das überrascht nicht, denn das Überziehen des Kontos fällt kaum auf und die Zinsen liegen vielfach noch immer bei 10 Prozent oder mehr. Wer wirklich einmal finanzielle Engpässe überbrücken muss, ist mit einem Ratenkredit meist signifikant besser dran, weswegen man gerade aktuell die Zinsen für den Dispo unbedingt vermeiden sollte – damit schließt man zudem eine potenzielle Gefahr für eine versteckte Überschuldung aus.


Hier finden sie weitere interessante News.

Ihr Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel
Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise