Ihr Konto in 1 Minute beantragen

Ab in den Urlaub mit der Prepaid Mastercard

Nachdem unser Reporter Stefan das letzte Mal auf den griechischen Inseln Zuflucht gesucht hat, ging es nun etwas weiter weg. Wie sieht es auf den kanarischen Inseln mit dem Bezahlen aus?

Das Bezahlen auf Teneriffa

Der Start war am Flughafen und wie ich es gewohnt bin, ist das Bezahlen mit der Prepaid-Karte kein Problem. Bis auf den deutschen Shuttle-Service, der ausschließlich Bargeld wollte...
Tipp: Wenn Sie mit dem Flugzeug reisen, fragen Sie nach, ob die Verpflegung im Flugpreis enthalten ist. Es überraschte mich, dass auf einem vierstündigen Flug weder Wasser, noch Sandwich kostenlos waren. 
 
DSC02688

Was gibt es auf Teneriffa zu sehen? 

Teneriffa bietet für jeden Urlauber etwas. Sie müssen nur wissen, wo. Schon 1799 schwärmte der Naturforscher Alexander von Humboldt von den Kanaren:
„Kein Ort der Welt scheint mir geeigneter, die Schwermut zu bannen und einem schmerzlich ergriffenen Gemüte den Frieden wiederzugeben, als Teneriffa...“
Für die Sonnenliebhaber liegt Traumstrand im Süden. Hier gibt es die richtigen Orte, um sich zu erholen, auch wenn es karg aussieht. Der Sahara-Sand sorgt für die perfekten weißen Strände zum Relaxen. Als Badeurlauber kommen Sie hier auf Ihre Kosten.
Sind Sie eher ein Entdecker und Bewunderer der Natur, kann ich Ihnen die nördlichen Steilküsten und den Teide-Nationalpark empfehlen. Neben ausgedehnten Wanderungen finden Sie hier auch den Loro-Parque. Die schwarzen Sandstrände im Norden haben fast dauerhaft die rote Fahne gehisst. Aber im Meeres-Schwimmbad können sich auch die Urlauber erfrischen. 
"Pico del Teide", so heißt der imposante Berg in der Mitte der Insel. Mit einer Höhe von 3718 m ist dieser Vulkan der höchste Berg Spaniens. Südlich davon liegt der Krater Las Canadas, der auf 2000 m liegt. Hier sieht man beeindruckende Lavaformationen.
Kulinarischer Tipp: Wenn Sie etwas Süßes probieren wollen, testen Sie die Kaffeespezialität "Barraquito".
 

Bezahlen auf den kanarischen Inseln

Mit der Prepaid Mastercard vom Onlinekonto können Sie bei den meisten Läden und Freizeitaktivitäten problemlos bezahlen. Bargeld sollten Sie trotzdem dabeihaben, wenn Sie Märkte oder kleinere Attraktionen besuchen. Ein Beispiel dafür ist der botanische Garten in Porto Dela Cruz. Auch wenn viele Geschäfte das Kartenlesegerät nicht offen liegen haben, bieten es viele auf Nachfrage an.

Der Loro Parque

DSC02700Hier ist alles mit Karte zahlbar. Egal, ob es um das Essen, die Souvenirs oder die Eintrittskarte für 38 Euro geht. Wenn Sie hinter die Kulissen schauen wollen, empfiehlt sich eine "Discovery Tour". Da die Anlage viel bietet, können Sie ein zweites Mal für 13 Euro pro Person in den Park.  
 
Achten Sie auf Betrüger!
Viele in der Touristenmeile versuchen Ihnen günstigere Karten für den Park zu verkaufen. Dabei handelt es sich jedoch um Tickets für den Zweitbesuch. Diese sind biometrisch (per Fingerabdruck) gesichert – für andere Personen sind sie also nutzlos.

Fazit

Die meisten Waren können problemlos mit der Prepaid Mastercard (kontaktlos) bezahlt werden. Denn diese Karte ist weltweit einsetzbar. Die Guthaben-Basis sorgt für Sicherheit. Bargeld sollten sich dennoch dabei haben.  

Spanischer Tipp: Der Spanier bezahlt übrigens überwiegend mit Bargeld und trägt wenig mit sich herum. Ihren Geldbeutel sollten Sie nicht offen zeigen, gerade in den Touristenregionen.

Hier finden sie weitere interessante News.

Ihr Onlinekonto

  • Privat- oder Geschäftskonto  
  • inkl. Prepaid MasterCard
  • mtl. 1x gratis Geld abheben  
  • mtl. 5 Geldeingänge umsonst
  • Banking-App kompatibel
Impressum - Datenschutzerklärung - Rechtliche Hinweise